Nebula-Update integriert ATP-Firewalls via Cloud

Zyxel USG Flex Firewall
Anzeige

Beitrag teilen

Neues Nebula-Update von Zyxel integriert ATP-Firewalls via Cloud und ergänzt Remote-Arbeitsplätze um sicheres VPN. Im Zusammenspiel mit Nebula bieten ATP-Firewalls umfassenden Schutz vor Zero-Day- und Endpoint-Attacken.

Zyxel Networks, ein führender Anbieter sicherer KI- und Cloud-basierter Business- und Home-Netzwerklösungen, unterstützt ab sofort seine hochwertigen Advanced Threat Protection (ATP)-Firewalls mit der zentralisierten Cloud-Management-Lösung Nebula, die eine Vielzahl von Funktionsupdates bereithält. Damit werden KMUs und Managed-Service-Provider (MSP) dazu befähigt, hybrides Arbeiten – das in vielen Unternehmen inzwischen zur Normalität geworden ist – noch effizienter und erfolgreicher zu gestalten. Für Bestandskunden ist dieses Update kostenfrei.

Anzeige

Umfassende Sicherheit – einfach und leistungsstark

Kleinunternehmer, deren Mitarbeiter im Home-Office tätig sind, gehen häufig davon aus, dass diese durch Router bekannter Telekommunikationsunternehmen hinreichend geschützt sind. Die Realität ist jedoch eine andere. Dabei betragen die Kosten für eine professionelle Firewall und einen robusten VPN-Zugang nur einen Bruchteil dessen, was ein möglicher Datenverlust oder die Rückgewinnung relevanter betrieblicher Informationen kosten würde. Um diese Herausforderung zu meistern, hat Zyxel ein Firmware-Upgrade für die Premium-Firewalls der ATP- Reihe veröffentlicht, das die zentral verwaltete, Cloud-basierte Nebula-Familie um erweiterte Netzwerksicherheitsfunktionen ergänzt. ATP hilft dabei, Netzwerke und Daten vor fortschrittlichen Cyber-Bedrohungen wie Zero-Day-Angriffen, die unter dem Radar herkömmlicher Sicherheitslösungen fliegen, zu schützen. Die Lösung ergänzt die USG-FLEX-Reihe in der wachsenden Palette der Firewall-Lösungen mit Nebula-Kompatibilität.

Vollständige Kontrolle und einheitliche Richtlinien

Um sicheres Arbeiten an Remote-Standorten zu unterstützen, können Netzwerkadministratoren die neuen Schlüsselfunktionen im Nebula Control Center nutzen, um den Zyxel SecuExtender VPN-Client einfach und direkt bereitzustellen. SecuExtender kann auf Endgeräten wie Desktops oder Laptops installiert werden, um eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und einen VPN-Tunnel für diejenigen zu bieten, die zu Hause oder außerhalb des Büros arbeiten. Durch das Hinzufügen von SecuExtender zu Nebula können Netzwerkadministratoren nun die Sicherheit aller Endpunkte zentral verwalten und sicherstellen, dass Sicherheitsrichtlinien standortunabhängig erfüllt werden.

Anzeige

Vereinfachte Lizenzverwaltung

Dank einer optimierten und vereinfachten Nutzeroberfläche können MSPs und Fachhändler jetzt Nebula-Lizenzen über die Abonnementmanagement-Plattform Circle verwalten. Der Umfang an Funktionalitäten umfasst neben Sicherheitslizenzen auch Asset-Management, Account-Management und E-Commerce in einer zentralen Ressource.

„Mit diesen jüngsten Updates für Nebula steht den Kunden ein Portfolio von über 60 verschiedenen Produkten zur Verfügung, die alle gemeinsam über eine Cloud-basierte Netzwerkmanagement-Plattform verwaltet werden können“, so Norbert Roller, Senior Director Channel Business DACH bei Zyxel. „Dies bietet KMUs eine Fülle von Optionen, die ihnen helfen, spezifische Anforderungen und Einsatzszenarien zu erfüllen. Da sich die Netzwerklandschaft in den vergangenen 18 Monaten stark verändert hat, haben wir unsere Angebote für KMUs und MSPs kontinuierlich weiterentwickelt, um sicherzustellen, dass sie bei der Bewältigung von Herausforderungen im Sicherheits- und Netzwerkmanagement mithalten können.“

Mehr bei Zyxel.com

 


Über Zyxel

Seit mehr als 30 Jahren zählt Zyxel zu den wichtigsten global tätigen Herstellern im Bereich Internetzugangs- und Netzwerklösungen und verbindet durch zukunftsfähige, technologisch führende Innovationen Menschen mit dem Internet – egal ob Privatanwender oder Unternehmen. Mit über 2.000 Mitarbeitern und einem mehr als 70 Länder umfassenden Distributionsnetz entwickelt das Unternehmen in Taiwan, den USA und Deutschland bereits heute die Netzwerke von morgen und hilft Kunden bei der Erschließung ihres globalen Geschäftspotenzials. Deshalb nimmt Zyxel seit langem international eine technologische Führungsrolle innerhalb der Branche ein. Kunden in 150 Ländern und über 100 Millionen bisher verkaufte World’s-First-Produkte stehen für den extrem hohen Kompetenz- und Innovationsgrad des Unternehmens. Zyxel ist der Hersteller in Deutschland, der ein komplettes Netzwerkportfolio mit zukunftsweisenden End-to-End-Lösungen aus einer Hand bietet. Vom Standort Würselen aus betreut Zyxel Deutschland den kompletten deutschsprachigen Raum mit perfektem Kundenservice und technologisch führenden, zukunftsweisenden Lösungen.


 

Passende Artikel zum Thema

OneLogin: globale Studie zu Sicherheit im Homeoffice

OneLogin, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich des Identitäts- und Zugriffsmanagements, hat heute eine neue globale Studie veröffentlicht, in ➡ Weiterlesen

Zyxel: neue KMU-Firewall-Modelle USG-FLEX-100/200/500

Während die Telearbeit zur neuen Normalität wird, stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Geschäftstätigkeit sicher zu gestalten und gleichzeitig die ➡ Weiterlesen

Kryptominer „Golang“ schürft in Windows-Systemen

Neue Variante der Kryptominer-Malware "Golang" attackiert neben Linux- auch gezielt Windows-basierte Rechner und nun vorzugsweise auch lohnenswerte Serverstrukturen. „Totgesagte leben ➡ Weiterlesen

Malware, Phishing oder Unachtsamkeit – Was ist das größte Risiko für die IT-Sicherheit?

Nicht Angriffe von außen, sondern die eigenen Mitarbeiter stellen das größte Risiko für die IT-Sicherheit von Unternehmen dar. In der ➡ Weiterlesen

Kaspersky Endpoint Security for Business mit EDR Optimum & Sandbox

Zukunftsweisender 3-in-1-Lösungsansatz für erweiterte Cybersicherheit für mittelständische und große Unternehmen Die neueste Version der Kaspersky-Flaggschifflösung Endpoint Security for Business [1] ➡ Weiterlesen

Analyse-Ergebnisse des Kaspersky Threat Intelligence Portal

Viele eingereichte Anfragen als Link oder Datei an das Kaspersky Threat Intelligence Portal erweisen sich in der Analyse als Trojaner ➡ Weiterlesen

DriveLock Release 2020 mit neuen Funktionen

Das neue DriveLock 2020.1 Release kommt mit zahlreichen Verbesserungen und implementiert Kundenwünsche als Updates: Schwachstellen-Scanner, Self-Service Portal für Anwender, Pre-Boot ➡ Weiterlesen

Kaspersky Security Awareness Training

Kaspersky präsentiert die neue Schulungsplattform Kaspersky Adaptive Online Training, die in Kooperation mit Area9 Lyceum, dem Spezialisten für adaptives und ➡ Weiterlesen