Malware zielt auf industrielle Steuerungssysteme

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Experten von Tenable warnen vor Übernahme von Zugangsdaten: Warnung vor Angriffen auf industrielle Steuerungssysteme mit moderner Malware. Als Reaktion auf eine von der CISA herausgegebene Warnung gibt Tenable einen Kommentar.

„Die von der US-Regierung herausgegebene Joint Advisory über fortschrittliche Tools, die für Angriffe auf industrielle Steuerungssysteme und OT-Umgebungen verwendet werden, ist besorgniserregend. Wenn Angreifer erfolgreich sind, können die Folgen eines solchen Eindringens weitreichend und potenziell verheerend sein. Wenn der Angreifer fortschrittliche Tools einsetzt, um ihr System zu stören, müssen Unternehmen im Vorfeld über die entsprechenden Mitarbeiter, Prozesse und Technologien verfügen, um ihre Umgebungen abzusichern und jegliche gefährliche Aktivität zu erkennen (die CISA hat eine entsprechende Warnung herausgegeben).

Anzeige

Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) warnt

Die Akteure sind offenbar in der Lage, direkt mit den in der Warnung genannten OT-Geräten zu interagieren und sie zu manipulieren. Daher ist es unerlässlich, dass Anlagenbesitzer und -betreiber diese Geräte kontinuierlich auf gefährliche Kommunikation überwachen und in Echtzeit auf Änderungen der Konfiguration oder Logik innerhalb der Geräte achten. In der Warnung heißt es, dass die Angreifer ihre Privilegien erhöhen, sich seitlich in einer OT-Umgebung bewegen und kritische Geräte oder Funktionen stören könnten. Eigentümer und Betreiber von Anlagen sollten über Systeme verfügen, die den Missbrauch von Zugangsdaten überwachen und Konten entdecken, die nicht dem Prinzip der geringsten Berechtigung entsprechen.“

Mehr bei Tenable.com

 


Über Tenable

Tenable ist ein Cyber Exposure-Unternehmen. Weltweit vertrauen über 24.000 Unternehmen auf Tenable, um Cyberrisiken zu verstehen und zu reduzieren. Die Erfinder von Nessus haben ihre Expertise im Bereich Vulnerabilities in Tenable.io kombiniert und liefern die branchenweit erste Plattform, die Echtzeit-Einblick in alle Assets auf jeder beliebigen Computing-Plattform gewährt und diese Assets sichert. Der Kundenstamm von Tenable umfasst 53 Prozent der Fortune 500, 29 Prozent der Global 2000 und große Regierungsstellen.


 

Passende Artikel zum Thema

BSI erneuert Warnung gegen Kaspersky auf Cybersicherheits-Konferenz

Das BSI liegt schon länger im Streit mit Kaspersky, da es bereits vor Monaten vor dem Einsatz der russischen Software ➡ Weiterlesen

Kaspersky vs. BSI: Bundesverfassungsgericht urteilt

Die Klage von Kaspersky gegen das BSI und seine Warnung gegenüber Kaspersky-Produkten und Services geht wohl bald in eine neue ➡ Weiterlesen

FBI, CISA und NSA warnen vor Hacker-Angriffen auf MSPs

Mitglieder der Geheimdienstallianz Five Eyes (FVEY) haben Managed Service Provider (MSP) und ihre Kunden davor gewarnt, dass sie zunehmend Angriffen ➡ Weiterlesen

Kaspersky vs. BSI: Oberverwaltungsgerichts bestätigt „Warnung war rechtmäßig“

Die Warnung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor der Nutzung von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky ist rechtmäßig. ➡ Weiterlesen

Gericht urteilt: BSI-Warnung vor Kaspersky ist rechtens

Das Verwaltungsgericht Köln hat entschieden: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik - BSI - darf vor Virenschutzsoftware der Firma Kaspersky ➡ Weiterlesen

Neuer Schlag für Kaspersky – auf FCC-Verbotsliste

Nachdem Mitte März 2022 das BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz der ➡ Weiterlesen

Gefährliche OpenSSL Sicherheitslücke 

Weltweite OpenSSL-Software für Datenverschlüsselung ist dringend zu aktualisieren. Der Bedrohungsgrad der Sicherheitslücke gilt als "Hoch". Transportverschlüsselung auf TLS-Basis ist somit ➡ Weiterlesen

Sind Backdoor-Angriffe durch Antiviren-Software möglich?

Anlässlich des Ukraine-Krieges hat das BSI eine Warnung vor Schutz-Software von Kaspersky herausgegeben. Das BSI warnt dabei davor, dass das ➡ Weiterlesen