it-sa 365 startet am 6. Oktober 2020

it-sa 365 Logo
Anzeige

Beitrag teilen

Die neue digitale IT-Security Plattform it-sa 365 startet am 6. Oktober 2020. Die Plattform ist nicht nur eine digitale Messe, sondern eine neues Format, welches Anbieter und Kunden zusammenführen will. Die it-sa 365 ist für registrierte Teilnehmer an 365 Tagen im Jahr frei zugänglich.

Ein umfangreiches Anbieter- und Lösungsverzeichnis, interaktive Dialogformate und Neues aus der Welt der Cybersicherheit verspricht it-sa 365. Die ab dem 6. Oktober ganzjährig verfügbare IT-Sicherheitsplattform „knüpft ein Band zwischen den Messeterminen“, wie es Frank Venjakob, Executive Director it-sa, formuliert.

Anzeige

Die dann unter itsa365.de erreichbare Plattform ist für registrierte Teilnehmer an 365 Tagen im Jahr frei zugänglich. Anbieter können aus attraktiven Beteiligungsmöglichkeiten wählen. „Wie mit der it-sa Expo & Congress sprechen wir die richtigen Zielgruppen an und bieten Anbietern professioneller IT-Sicherheitslösungen damit ein zusätzliches Instrument für einen erfolgreichen Marketing-Mix an“, so Venjakob.

BSI und Bitkom als Ideelle Träger, TeleTrusT ist Premium Partner

Unterstützt wird das neuen Konzept von zahlreichen Partnern der it-sa Expo & Congress, der beliebten IT-Sicherheitsfachmesse am Messeplatz Nürnberg. „Allen voran engagieren sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der Digitalverband Bitkom auch für it-sa 365 als Ideelle Träger sowie der Bundesverband IT-Sicherheit TeleTrusT als Premium Partner. Dafür bedanke ich mich ausdrücklich – wie bei allen anderen Partner, die das Projekt it-sa 365 von Anfang an begleiten!“, freut sich Frank Venjakob über die Erweiterung der zur Fachmesse bestehenden Kooperationen.

Anzeige

Partner der it-sa Expo & Congress unterstützen auch it-sa 365

Zu den Partnern, die neben der Fachmesse die digitale Branchenplattform it-sa 365 bereits unterstützen, zählen auch folgende Institutionen und Organisationen:

  • Nationales Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit (ATHENE)
  • Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (bayme vbm)
  • Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi)
  • Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI)
  • Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW)
  • Cluster Mechatronik & Automation
  • Deutschland sicher im Netz (DsiN)
  • Verband der Internetwirtschaft (eco)
  • IT-Sicherheitscluster
  • Open Web Application Security Project (OWASP)
  • Sicherheitsnetzwerk München
  • Bundesverband der IT-Anwender (VOICE)
  • Verband der TÜV (VdTÜV)
  • Im Rahmen der produktneutralen „it-sa insights“ beteiligen sich unter anderem Experten von ATHENE, Bitkom, BSI, OWASP, TeleTrusT und VOICE mit Fachvorträgen zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit.

 

Mehr dazu bei itsa365.de

 

Passende Artikel zum Thema

Komfortable Sicherheitsprodukt-Übersicht

Das Labor AV-TEST bietet online eine eine Sicherheitsprodukt-Matrix gegliedert nach Unternehmen. Dabei findet sich eine Übersicht, welche Produkte untersucht und ➡ Weiterlesen

Studie: Cybersecurity-Awareness steigert IT-Sicherheit

Wie eine neue Studie von Lucy Security zeigt, steigert Cybersecurity-Awareness die IT-Sicherheit. 96 Prozent der Unternehmen sind sich einig, dass Cybersecurity-Awareness zu ➡ Weiterlesen

Bitdefender verbessert MDR-Services

Bitdefender bietet verbesserte seine MDR-Services für Unternehmen jeder Größe. Neue Managed Detection and Response Angebote für erhöhten proaktiven Schutz und ➡ Weiterlesen

Bewertungsfehler von Cyber-Risiken

Bei der Berechnung potenzieller Verluste durch Cyber-Risiken sind statistische Daten ebenso wichtig wie ihre Interpretationen. Die Experten von Kaspersky kommentieren ➡ Weiterlesen