Barracuda erweitert RMM-Plattform

Barracuda erweitert RMM-Plattform

Beitrag teilen

Cloud-Sicherheitsspezialist Barracuda hat seine Remote Monitoring und Management (RMM) -Plattform mit zahlreichen Zusatzfunktionen versehen. Zu den wichtigsten Verbesserungen der aktuellen Version gehören die Integrationen mit Windows Defender Antivirus, Aktualisierungen der Patch-Management-Funktionen von Microsoft und Drittanbietern, eine verbesserte Integration mit Barracuda Intronis Backup sowie die Integration von ServiceNow/Service Desk.

Mit dem kostenlosen Tool von Microsoft Windows Defender Antivirus können Managed Service Provider (MSP) ihren Kunden nun einen integrierten Antivirenschutz bieten. Die einfachen Optionen von Barracuda RMM zur Konfiguration von Richtlinien ermöglichen es MSPs eine zentrale Verwaltung und Alarmierung von Windows Defender Antivirus für alle Dateien, Ordner und ausgewählten Geräte.

Zentrale Verwaltung von Alarmen

Anwendungen von Drittanbietern sind zu einem immer häufiger genutzten Angriffsvektor geworden. Daher ist es für MSPs notwendig, Software-Updates von Drittanbietern zum Schutz ihrer Kunden als einen wichtigen Bestandteil ihres Portfolios an Security-Services zu verstehen. Die neueste Version von Barracuda RMM versteht Patch-Management als eine wichtige Kontinuität innerhalb der Sicherheitsstrategie. Damit bietet der Service die Möglichkeit, Patches sofort auf identifizierte Geräte anzuwenden und schafft so eine bessere Übersicht darüber, welche Geräte online oder offline sind. Ebenfalls enthalten in Barracuda RMM ist das Patch-Management für Drittanbieter-Software (Advanced Software Management) als Teil des Onboarding-Prozesses für neue MSP-Partner.

Nahtlose Synchronisation von RMM und Intronis Backup

Barracuda RMM und Intronis Backup lassen sich nun nahtlos synchronisieren. Fehlende Backup-Berichte und Warnungen über Backups, die nicht gestartet werden können, sind innerhalb des RMM-Tools einsehbar. Zusammen stellen Barracuda RMM und Intronis Backup einen fundierten Schutz bereit und schaffen eine Sicherheitslage, die eine regelmäßige Bewertung und den Schutz der Daten in der Infrastruktur eines Kunden abdeckt.

ServiceNow ist ein MSP-fokussiertes PSA (Professional Services Automation) -Tool, das ein leistungsstarkes, ergebnisorientiertes IT-Ticket-Management-System erlaubt. Der Nachfrage von Managed Service Providern nach robusten PSA-Tools folgend, hat Barracuda den intelligenten Workflow von ServiceNow der IT-Ticket-Integration von Barracuda RMM zur Seite gestellt. Als Ergebnis der bidirektionalen Integration mit ServiceNow PSA werden bei der manuellen oder automatischen Erstellung eines Tickets in Barracuda RMM zusätzlich Ereignisse in ServiceNow erstellt. Diese Integration ermöglicht es MSPs, auch ihre etablierten Event-Management-, Alert-Management- und Ticket-Management-Systeme in ServiceNow mit Barracuda RMM zu nutzen.

Weiteren Verbesserungen von Barracuda RMM

  • Verbesserte Unterstützung für MacOS, einschließlich eines Mac-Device-Manager-Agenten sowie Upgrades für Catalina und Big Sur
  • Ein neues MSI-Installationspaket für den Barracuda-RMM-Device-Manager-Agent für Windows
  • Verbesserte Alarmierungs-E-Mails, einschließlich Standort-, Geräte- und Alarmkonfigurationsnamen in den Betreffzeilen von Alarmierungs-E-Mails
  • Verbesserte Suche in Berichten und mehr

„Die kontinuierlichen Verbesserungen, die wir an Barracuda RMM vornehmen, unterstreichen unser stetiges Engagement, MSPs beim Ausbau ihrer Security-Kompetenz bestens zu unterstützen”, sagt Kay-Uwe Wirtz, Regional Account Director MSP, (DACH). „RMM-Tools müssen Teil der täglichen Sicherheitsbewertung und -behebung von Managed Services werden. Wir möchten diese Aufgaben für Service Provider vereinfachen, indem wir neue Funktionen hinzufügen, und MSPs damit ein erweitertes Toolset bieten, das es ihnen erlaubt, Sicherheitsrisiken zu senken und den Schutz von Kundendaten und -anwendungen zu stärken.”

Mehr bei BarracudaMSP.de

 


Über Barracuda MSP

Um in der heutigen, sich ständig weiterentwickelnden Cyberbedrohungslandschaft erfolgreich zu sein, müssen Managed Service Provider ihr Geschäft als sicherheitsorientiertes Unternehmen führen. Barracuda MSP ermöglicht es Anbietern von IT-Managed-Services, mit einer Kombination aus mehrschichtigen Sicherheits- und Datenschutzlösungen, preisgekröntem Support und MSP-freundlichen Preisen, ihr Unternehmen einfach zu skalieren. Weltweit vertrauen fast 5.000 IT-Service-Provider in puncto IT-Sicherheit auf die branchenführenden Lösungen von Barracuda MSP.


 

Passende Artikel zum Thema

28. Januar 2024: Europäischer Datenschutztag

Am 28. Januar 2024 ist Europäischer Datenschutztag. In dem Zusammenhang gilt es, das Bewusstsein für Privatsphäre sowie Datenschutz zu schärfen ➡ Weiterlesen

Gesundheitswesen bevorzugtes Ziel für E-Mail-Angriffe

In einer Umfrage war das Gesundheitswesen häufiger als der Durchschnitt von E-Mail-Sicherheitsverletzungen betroffen. Vor allem die Wiederherstellungskosten nach solchen Angriffen ➡ Weiterlesen

Outlook: Kalendereintrag kann Passwort stehlen

Es gibt eine neue Sicherheitslücke in Outlook und drei Möglichkeiten auf NTLM v2-Hash-Passwörter zuzugreifen. Der Zugang kann durch die Kalenderfunktion ➡ Weiterlesen

Cloud-Sicherheit: Hälfte aller Attacken starten in der Cloud

Die Ergebnisse einer großangelegten Studie zeigen, dass die Cloud-Sicherheit deutlichen Verbesserungsbedarf hat. Cloud-Angriffe kosten Unternehmen im Durchschnitt 4,1 Millionen USD. ➡ Weiterlesen

KI: 2024 zentraler Faktor in Unternehmen

Laut einer Studie halten weltweit 82 Prozent der CTOs und CIOs großer Unternehmen KI für entscheidend für die Abwehr von ➡ Weiterlesen

Angriffe auf SSH-Server durch SSH-Tunneling

Ein Pionier im Bereich Cloud Native Security hat eine seit langem bestehende aber kaum bekannte Bedrohung für SSH-Server näher beleuchtet. ➡ Weiterlesen

Cybersicherheitsvorfälle: Fehlendes Budget ist ein Risikofaktor

Laut einer Umfrage liegt in 18 Prozent der Cybersicherheitsvorfälle der Grund dafür an fehlendem Budget für Cybersicherheit. Die Fertigungsbranche ist ➡ Weiterlesen

Daten: Kriminelle Exfiltration verhindern

Die KI-basierte Falcon XDR-Plattform von CrowdStrike macht traditionelle Data Loss Prevention (DLP-)Produkte überflüssig. Sie schützt Endgeräte und verhindert Exfiltration und ➡ Weiterlesen