Webinar 16.11.21: Einheitlichen Datenschutz schneller erreichen

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

Umfassender Daten- und Bedrohungsschutz für moderne Arbeitsplätze. Das ist das Thema des kostenlosen McAfee Live-Webinar mit Experten am 16.11.21 ab 14:00 Uhr.

Unternehmen implementieren immer mehr Cloud-basierte Dienste, um ihren Mitarbeitern mehr Flexibilität und einfachen Zugang zu wichtigen Anwendungen zu bieten. Für Führungskräfte aller Ebenen steht daher der Schutz geschäftskritischer Daten ganz oben auf der Agenda.

Wenn der Überblick über Cloud-Dienste fehlt

Lokale Datenschutzlösungen bieten meist keinen Überblick über Daten in Cloud-Diensten und können die Zusammenarbeit oder Freigabe in der Cloud nicht kontrollieren. Durch eine separate Datenschutzlösung für die Cloud-Umgebung werden Richtlinien, Berichte sowie die Reaktion auf Zwischenfälle jedoch fragmentiert, was zu höherem Arbeitsaufwand und uneinheitlichem Datenschutz zwischen Geräten, Netzwerken und Cloud-Diensten führt.

Kostenloses Webinar am 16. November 2021 ab 14:00 Uhr

Jeder interessierte kann am Dienstag, den 16. November dabei, wenn über einen Cloud-nativen Datensicherheitsansatz gesprochen wird, mit dem man eine umfassende Palette an einheitlichen Funktionen zum Schutz von Daten und Anwendungen bei modernen, Peripherielosen Arbeitsplätzen erhält.

Die Referenten:

Stephan Flammersfeld – Senior Security Engineer, McAfee Enterprise
Oliver Stuck – Senior Security Engineer, McAfee Enterprise

In diesem Live-Webinar werden folgende Themen besprochen:

  • Datenschutzherausforderungen für moderne Architekturen
  • Methoden und Überlegungen zur Datenschutzgewährleistung
  • Vorstellung der McAfee Enterprise MVISION Platform
  • Vorstellung von MVISION Cloud zum Schutz für Daten in heterogenen Umgebungen

Wer noch nicht weiß, ob er am Live-Webinar teilnehmen kann, sollte sich dennoch registrieren. Denn jeder angemeldete Teilnehmer erhält im Anschluss eine Aufzeichnung der Sitzung, die sich jeder zu einem günstigeren Zeitpunkt ansehen kann.

Mehr bei Sophos.com

 


Über McAfee

McAfee Corp. (Nasdaq: MCFE) ist eines der weltweit führenden Cyber-Sicherheitsunternehmen, mit Lösungen vom Endgerät bis hin zur Cloud. Inspiriert durch die Stärke enger Zusammenarbeit entwickelt McAfee Lösungen, um eine sicherere Welt für Geschäfts- sowie Privatkunden zu schaffen.


 

Passende Artikel zum Thema

RAG-Entwicklung in nur wenigen Minuten

Playground ist die neue, codearme Benutzeroberfläche von Elastic, der Search AI Company. Damit können Entwickler:innen mit Elasticsearch in nur wenigen ➡ Weiterlesen

Massenhafte Attacken gegen Edge-Dienste

Die Cyber-Bedrohungslandschaft in den Jahren 2023 und 2024 wird von Massenangriffen dominiert. Ein früherer Bericht über die Professionalisierung der Cyberkriminalität ➡ Weiterlesen

Ransomware-Angriffe 2023: Über 50 neue Familien und Varianten

Ransomware-Angriffe sind ein großes und teures Problem für Unternehmen. Im letzten Jahr haben die Angriffe deutlich zugenommen, wie die Studie ➡ Weiterlesen

TÜV Rheinland wird Opfer von Cyberangriff

Cyberangriff: Laut einer Meldung wurde bei der Unternehmenstochter, TÜV Rheinland Akademie GmbH von Hackern angegriffen und Daten gestohlen. Laut dem ➡ Weiterlesen

NIS2 als Chance begreifen

Mit der bevorstehenden Frist zur Umsetzung der NIS2-Direktive stehen viele Unternehmen vor einer bedeutenden Herausforderung. Unsere Beobachtungen zeigen, dass viele ➡ Weiterlesen

Die chinesische Hacker-Gruppe Sharp Dragon

Ein Anbieter einer KI-gestützten, Cloud-basierten Cyber-Sicherheitsplattform warnt vor der chinesischen Spionage-Hacker-Gruppe Sharp Dragon, die früher als Sharp Panda aufgetreten ist. ➡ Weiterlesen

Gefahr durch Phishing-as-a-Service-Toolkit V3B

Die Banken und Finanzinstitute in der Europäischen Union sehen sich einer ständig wachsenden Bedrohung durch Cyberangriffe ausgesetzt. Diese Bedrohungen sind ➡ Weiterlesen

Staatliches Rechenzentrum spart Backups ein – Daten-Totalverlust

In Indonesien gab es am 20. Juni eine großflächigen Störung von digitalen Diensten: Es kam heraus, dass ein staatliches Rechenzentrum ➡ Weiterlesen