Webinar: 15. Dezember 2021: IEC 62443 verstehen und Security-Funktionen umsetzen

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

Fortinet veranstaltet am 15. Dezember 2021 im Rahmen der Expert’s View ein kostenloses Webinar zum Thema “IEC 62443 verstehen und Security-Funktionen richtig umsetzen”.

Die IEC 62443 ist der weltweite Standard für die Sicherheit von OT-Umgebungen, die Organisationen dabei helfen soll, das Ausfallrisiko und die Gefährdung von OT-Netzwerken durch Cyber-Bedrohungen zu verringern. Der Standard verlangt, dass Sicherheitsexperten nicht nur die Hardware ihrer Organisation und ihre Interaktionen verstehen, sondern auch wissen, wie man eine Bedrohung erkennt, wie man sie meldet und wie man darauf reagiert und sich erholt.

Fortinet IEC 62443 Webinar am 15. Dezember 2021 ab 15:00 Uhr

Im Rahmen des Expert’s View werden Heiko Adamczyk, ein IEC 62443 Experte vom TÜV Süd und Daniel Buhmann, OT Systems Engineer bei Fortinet über die Herausforderungen bei der Anwendung der IEC 62443 sprechen. Dabei wird insbesondere auf die technischen Anforderungen von Security-Funktionen im Standard, deren Umsetzbarkeit in heutigen OT-Umgebungen und kompensierenden Schutzmaßnahmen eingegangen.

Mehr bei Fortinet.com

 


Über Fortinet

Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Wir bieten unseren Kunden vollständige Transparenz und Kontrolle über die sich ausweitende Angriffsfläche sowie die Möglichkeit, heute und in Zukunft immer höhere Leistungsanforderungen zu erfüllen. Nur die Fortinet Security Fabric-Plattform kann die kritischsten Sicherheitsherausforderungen bewältigen und Daten in der gesamten digitalen Infrastruktur schützen, ob in Netzwerk-, Anwendungs-, Multi-Cloud- oder Edge-Umgebungen. Fortinet ist Nummer 1 was die am häufigsten ausgelieferten Security Appliances angeht. Mehr als 455.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Das Fortinet Network Security Expert (NSE) Institute ist sowohl ein Technologieunternehmen als auch ein Trainingsunternehmen und verfügt über eines der größten und umfangreichsten Cyber-Security-Schulungsprogramme der Branche. Weitere Informationen dazu auf www.fortinet.de, im Fortinet Blog oder bei FortiGuard Labs.


 

Passende Artikel zum Thema

Bösartiges Site Hopping

In letzter Zeit wird vermehrt eine neue Technik zur Umgehung von Sicherheitsscannern eingesetzt, nämlich das „Site Hopping“. Diese Technik ist ➡ Weiterlesen

Neue Ransomware-Gruppe Money Message entdeckt

Bereits im April dieses Jahres wurde eine neue Ransomware-Gruppe namens „Money Message“ aktiv. Während die Cyberkriminellen bislang unter dem Radar ➡ Weiterlesen

Wardriving mit künstlicher Intelligenz

Mittlerweile werden KI-Tools millionenfach eingesetzt, um Themen zu recherchieren, Briefe zu schreiben und Bilder zu erstellen. Doch auch im Bereich ➡ Weiterlesen

LockBit veröffentlich 43 GByte gestohlene Boeing-Daten

Bereits im Oktober vermeldete die APT-Gruppe LockBit, dass man bei Boeing in die Systeme eingedrungen sei und viele Daten gestohlen ➡ Weiterlesen

Veeam ONE: Hotfix für kritische Schwachstellen steht bereit 

Veeam informiert seine Nutzer über zwei kritische und zwei mittlere Schwachstellen in Veeam One für die bereits Patches bereitstehen. Die ➡ Weiterlesen

Cyberattacke auf Deutsche Energie-Agentur – dena

Die Deutsche Energie-Agentur vermeldet nach eigenen Angaben eine Cyberattacke am Wochenende vom 11. auf den 12. November. Die Server sind ➡ Weiterlesen

LockBit: Gestohlene Shimano-Daten wohl veröffentlicht

Der japanische Hersteller für Fahrradteile Shimano wurde Ziel laut LockBit Opfer eines Ransomware-Angriffs und zeigte sich offenbar nicht bereit, Lösegeld ➡ Weiterlesen

IoT-Geräte: Bedrohung aus dem Darknet

IoT-Geräte sind ein beliebtes Angriffsziel für Cyberkriminelle. Im Darknet werden diese Angriffe als Dienstleistung angeboten. Insbesondere Services für DDoS-Angriffe die ➡ Weiterlesen