Webinar 02.07.21: Endpoint Detection and Response (EDR)

Kaspersky_news
Anzeige

Beitrag teilen

Kaspersky zeigt, wie Endpoint Detection and Response – kurz EDR – ein Unternehmen schützen kann. Das kostenlose Webinar startet am Freitag, 02.07.21 um 10 Uhr und soll etwa bis 11 Uhr dauern.

Im Rahmen seiner neuen Webinar-Reihe erfahren Unternehmen an jedem ersten Freitag im Monat von 10 bis 11 Uhr alles Neue und Wissenswerte rund um Kaspersky-Produkte und Lösungen aus erster Hand.

Anzeige

Kaspersky EDR-Webinar am 02.07.21

Los geht’s am 02. Juli 2021 um 10 Uhr mit Endpoint Detection and Response (EDR) – dem Hot Topic am Markt. Und das aus gutem Grund, denn vor dem Hintergrund der aktuellen Bedrohungslage benötigen Unternehmen Tools, mit denen sie die neuesten und komplexesten Bedrohungen erkennen und effektiv auf sie reagieren können. In einer einstündigen Session wird beleuchtet, wie mit Kaspersky EDR selbst die neuesten und komplexesten Bedrohungen erkannt und effektiv darauf reagiert wird.

Die Cyberbedrohungslandschaft verändert sich stetig, insbesondere zielgerichtete Angriffe auf Unternehmen entwickeln sich zunehmend zu einer größeren Gefahr.
Deshalb benötigen Unternehmen Tools, mit denen sie die neuesten und komplexesten Bedrohungen erkennen und auf sie reagieren können. Hier setzt Kaspersky Endpoint Detection and Response (EDR) an: Die verschiedenen Stufen bieten maßgeschneiderte Sicherheit, die genau auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

Anzeige

Mehr bei Kaspersky.com

 


Über Kaspersky

Kaspersky ist ein internationales Cybersicherheitsunternehmen, das im Jahr 1997 gegründet wurde. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky dient als Grundlage für innovative Sicherheitslösungen und -dienste, um Unternehmen, kritische Infrastrukturen, Regierungen und Privatanwender weltweit zu schützen. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung gegen komplexe und sich weiter entwickelnde Cyberbedrohungen. Über 400 Millionen Nutzer und 250.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky geschützt. Weitere Informationen zu Kaspersky unter www.kaspersky.com/


 

Passende Artikel zum Thema

Entspannung beim Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit

Die Welt steht still, so scheint es, doch der Schein trügt. Wie für so viele IT-Themen gehören auch Managed Security ➡ Weiterlesen

Forscher decken Angriffe auf europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf

ESET-Forscher decken gezielte Angriffe gegen hochkarätige europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf. Gemeinsame Untersuchung in Zusammenarbeit mit zwei der betroffenen europäischen Unternehmen ➡ Weiterlesen

Trends und Tipps zur Weiterentwicklung moderner CISOs

Kudelski Security, die Cybersicherheitsabteilung der Kudelski-Gruppe, veröffentlicht ihr neues Forschungspapier zum Cybergeschäft "Building the Future of Security Leadership"(Aufbau künftiger Sicherheitsexperten). ➡ Weiterlesen

Java-Malware kopiert Passwörter

G Data-Forscher decken auf: Java-Malware kopiert Passwörter und ermöglicht auch noch die Fernsteuerung via RDP. Eine in Java entwickelte neu ➡ Weiterlesen

Vertrauen auf VPN für den sicheren Zugriff

SANS Institute, ein Anbieter von Cybersicherheitsschulungen und -zertifizierungen, stellt die Untersuchung „Remote Worker Poll“ zur Verbreitung von Home Office Security ➡ Weiterlesen

Kaspersky Endpoint Security for Business mit EDR Optimum & Sandbox

Zukunftsweisender 3-in-1-Lösungsansatz für erweiterte Cybersicherheit für mittelständische und große Unternehmen Die neueste Version der Kaspersky-Flaggschifflösung Endpoint Security for Business [1] ➡ Weiterlesen

Bitdefender GravityZone mit „Human Risk Analytics“

EDR-Modul jetzt auch On-Premises erhältlich zur Abmilderung von Ransomware-Attacken Bitdefender bietet ab sofort mit Human Risk Analytics eine zusätzliche Funktion ➡ Weiterlesen

Hackergruppe gibt auf und veröffentlicht Schlüssel

Manchmal beschleicht wohl auch Hacker so etwas wie Reue oder ein schlechtes Gewissen und sie geben ihre schwarzen Hüte an ➡ Weiterlesen