Unternehmens-Schutz für Windows 10 im Test

AV-TEST News

Beitrag teilen

Mehr Schutz für Windows 10 im Unternehmen: AV-TEST prüft 19 Client-Server-Lösungen im Labor. Alle Lösungen wurden in den Bereichen Schutzwirkung gegen 21.000 Exemplare Malware geprüft, sowie Systembelastung und Benutzbarkeit getestet.

Das Magdeburger Institut hat 19 Lösungen für Unternehmen unter Windows 10 getestet. Alle Produkte wurden zwei Monate lang in den Bereichen Schutzwirkung (Protection), Systembelastung (Performance) und Benutzbarkeit (Usability) untersucht. Im Test verwendete das Labor 0-Day-Malware und  selbst gesammelte Malware aus dem Internet. Insgesamt 21.000 Malware-Exemplare mussten die Lösungen erkennen und abwehren.

Die meisten Produkte sind sicher

Das Labor vergibt für ein Produkt bis zu 18 Punkte im Test. In der Ergebnistabelle findet sich eine Vielzahl von Schutzlösungen die das Maximum der Bewertungspunkte erreichen. Von den 19 Produkten haben 10 die volle Punktzahl von 18 und 5 immerhin noch 17,5 von 18 Punkten erreicht. Die letzten 4 Produkte haben 16 bis 17 Punkte bekommen. Selbst der Windows interne Defender bekommt im Test unter Windows 10 noch 17 Punkte. Bei einem ersten Test zuvor unter Windows 11 waren es nur 16 Punkte.

Neben der Schutzwirkung sind auch die Testpunkte bei Systembelastung und Benutzbarkeit interessant. Dabei wird geprüft, ob die Schutzclients die Windows-PCs ausbremsen und wie oft die Lösungen Fehlalarme auslösen, sogenannte False Positives. Auch in diesen Bereichen haben alle Produkte gute Bewertungen bekommen.

🔎 19 Endpoint-Schutzlösungen für Windows im Labortest (Bild: AV-TEST).

19 Endpoint-Lösungen für Unternehmen im Test

  • AhnLab V3 Endpoint Security
  • Avast Ultimate Business Security
  • Bitdefender Endpoint Security
  • Bitdefender Endpoint Security (Ultra)
  • Check Point Endpoint Security
  • Comodo Client Security
  • ESET Endpoint Security
  • G DATA Endpoint Protection Business
  • Kaspersky Endpoint Security
  • Kaspersky Small Office Security
  • Malwarebytes Endpoint Protection
  • Microsoft Defender Antivirus
  • Seqrite Endpoint Security
  • Sophos Intercept X Advanced
  • Symantec Endpoint Security Complete
  • Trellix Endpoint Security
  • Trend Micro Apex One
  • VMware Carbon Black Cloud
  • WithSecure Elements Endpoint Protection

Das Labor hat parallel dazu auch Lösungen für Einzelplätze unter Windows 10 getestet. Die Ergebnisse dazu finden sich online.

Mehr bei AV-TEST.org

 


Über AV-TEST

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Anti-Viren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die Aktualität der Testdaten ermöglicht die reaktionsschnelle Analyse neuer Schädlinge, die Früherkennung von Trends im Viren-Bereich sowie die Untersuchung und Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Die Ergebnisse des AV-TEST Institutes stellen ein exklusives Informations-Fundament dar und dienen Herstellern zur Produktoptimierung, Fachmagazinen zur Ergebnis-Publikationen und Endkunden zur Orientierung bei der Produktauswahl.

Das Unternehmen AV-TEST agiert seit 2004 in Magdeburg und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter mit profunder Fach- und Praxiserfahrung. Die Labore sind mit 300 Client- und Serversystemen ausgestattet, in denen mehr als 2.500 Terabyte an selbst ermittelten Testdaten schädlicher sowie ungefährlicher Informationen gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.av-test.org.


 

Passende Artikel zum Thema

Unternehmen geben 10 Mrd. Euro für Cybersicherheit aus

Deutschland wappnet sich gegen Cyberangriffe und investiert dazu mehr denn je in IT- und Cybersicherheit. Im laufenden Jahr werden die ➡ Weiterlesen

Qakbot bleibt gefährlich

Sophos X-Ops hat eine neue Variante der Qakbot-Malware entdeckt und analysiert. Erstmals traten diese Fälle Mitte Dezember auf und sie ➡ Weiterlesen

VexTrio: bösartigster DNS-Bedrohungsakteur identifiziert

Ein Anbieter für DNS-Management und -Sicherheit hat VexTrio, ein komplexes, kriminelles Affiliate-Programm enttarnt und geblockt. Damit erhöhen sie die Cybersicherheit. ➡ Weiterlesen

Ein Comeback von Lockbit ist wahrscheinlich

Für Lockbit ist es elementar wichtig, schnell wieder sichtbar zu sein. Opfer sind mutmaßlich weniger zahlungsfreudig, solange es Gerüchte gibt, ➡ Weiterlesen

LockBit lebt

Vor wenigen Tagen ist internationalen Strafverfolgungsbehörden ein entscheidender Schlag gegen Lockbit gelungen. Laut einem Kommentar von Chester Wisniewski, Director, Global ➡ Weiterlesen

Cybergefahr Raspberry Robin

Ein führender Anbieter einer KI-gestützten, in der Cloud bereitgestellten Cyber-Sicherheitsplattform, warnt vor Raspberry Robin. Die Malware wurde erstmals im Jahr ➡ Weiterlesen

Neue Masche Deep Fake Boss

Anders als bei klassischen Betrugsmaschen wie der E-Mail-gestützten Chef-Masche, greift die Methode  Deep Fake Boss auf hochtechnologische Manipulation zurück, um ➡ Weiterlesen

Einordnung der LockBit-Zerschlagung

Den europäischen und amerikanischern Strafverfolgungsbehörden ist es gelungen, zwei Mitglieder der berüchtigten LockBit-Gruppierung festzunehmen. Dieser wichtige Schlag gegen die Ransomware-Gruppe ➡ Weiterlesen