Schutzlösung für KRITIS vor Cyberangriffen

Schutzlösung für KRITIS vor Cyberangriffen

Beitrag teilen

Die Lösung PREVENT/OT erkennt mögliche Angriffswege zur Beeinträchtigung des Betriebs kritischer Infrastrukturen – KRITIS. Ihr neuartiger Ansatz nutzt KI, um „wie Angreifer zu denken“ und Wege innerhalb der IT und OT zu visualisieren, die zu kritischen Infrastrukturen führen. 

PREVENT/OT ist Teil der Darktrace/OT-Produktfamilie. Sie schützt komplexe Industrieumgebungen vor bekannten und unbekannten Angriffen. Dabei nutzt sie selbstlernende KI, um Anlagen zu identifizieren sowie subtile Abweichungen zu erkennen, die auf eine Cyber-Bedrohung hinweisen. Die Lösung setzen derzeit viele  KRITIS-Unternehmen in Bereichen wie Strom, Wasser, Öl und Gas, Schifffahrt und Transport ein.

Intelligenz sucht nach Angriffspfaden

„Bei einem unserer ersten Anwender fand Darktrace AI einen vollständigen, praktikablen Angriffspfad von einem öffentlichen E-Mail-Konto zu einer stark geschützten und aktiven programmierbaren Steuerung in der Produktion“, so Jeffrey Macre, Industrial Security Solutions Architect bei Darktrace. „Das Unternehmen wusste nicht, dass dieser Pfad existierte, der sowohl IT- als auch OT-Systeme umfasste. Einige Schritte waren nicht einfach durchzuführen, aber grundsätzlich hätte ein engagierter Angreifer diesem Weg folgen und die Steuerungslogik manipulieren, Alarme auslösen oder, noch schlimmer, Prozesse starten und stoppen können, um den Betrieb der gesamten Anlage zu beeinträchtigen. Wir sind stolz darauf, dass wir heute so viele KRITIS-Betreiber unterstützen, und freuen uns, ihnen diese neue Lösung bereitzustellen. Sie können damit die schlimmsten Angriffe verhindern, bevor sie geschehen. Wir sehen ein großes Interesse der Kunden an ihren Funktionen.“

ITSiG 2.0 gilt ab Mai 2023

Darktrace schützt bereits Kunden in allen 8 KRITIS-Bereichen, die vom BSI in Deutschland benannt wurden. Die Abschlüsse unterstreichen den Paradigmenwechsel, der sich weltweit vollzieht. Denn Behörden führen immer neue Vorschriften ein, die einen robusteren Cyberschutz in kritischen Branchen wie dem Gesundheits- und Finanzwesen, der Energie- und Chemiebranche fordern. Dazu zählt in Deutschland das IT-Sicherheitsgesetz 2.0, das zum 1. Mai 2023 in Kraft tritt.

Mehr bei Darktrace.com

 


Über Darktrace

Darktrace, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz für Cybersicherheit, schützt Unternehmen und Organisationen mit KI-Technologie vor Cyberangriffen. Die Technologie von Darktrace registriert untypische Muster im Datenverkehr, die auf mögliche Bedrohungen hindeuten. Dabei erkennt sie selbst neuartige und bislang unbekannte Angriffsmethoden, die von anderen Sicherheitssystemen übersehen werden.


 

Passende Artikel zum Thema

Robotik, KI oder Firmenwagen – wo Manager Cybergefahren sehen

Deutsche und Schweizer C-Level Manager sehen besonders für das Home-Office Handlungsbedarf, um dort in der Zukunft sensible Daten besser zu ➡ Weiterlesen

Ohne Notfallplan ist der Datenverlust vorprogrammiert

In der Umfrage des Uptime Institute geben 60 Prozent der Unternehmen an, dass sie in den letzten drei Jahren einen ➡ Weiterlesen

Win 11 Copilot+ Recall: Microsoft baut auf Druck IT-Security ein

Kurz nachdem Microsoft Chef Satya Nadella Copilot+ Recall für Windows 11 vorgestellt hatte, haben Experten in Sachen IT-Security vernichtende Urteile ➡ Weiterlesen

CISOs unter Druck: Sollen Cyberrisiken herunterspielen

Die Studienergebnisse zum Umgang mit Cyberrisiken in Unternehmen haben es in sich. Die Trend Micro-Studie zeigt: Drei Viertel der deutschen ➡ Weiterlesen

APT-Gruppen: Viele Router als Teil riesiger Botnetze 

In einem Blogbeitrag analysiert Trend Micro wie Pawn Storm (auch APT28 oder Forest Blizzard) und andere APT-Akteure Router kompromittieren und ➡ Weiterlesen

Microsofts Copilot+ Recall: Gefährliche Totalüberwachung?

Microsoft sieht es als Superservice, Security-Experten als Super-GAU: Microsofts Copilot+ Recall für Windows 11 zeichnet alle 5 Sekunden die Tätigkeiten ➡ Weiterlesen

Ransomware: 97 Prozent der Betroffen sucht Rat bei Behörden

Enorm viele Unternehmen wenden sich bei einer Cyberattacke an behördliche Einrichtungen. Der aktuelle Sophos State of Ransomware Report bestätig, dass ➡ Weiterlesen

KI unterstützt sicheres Datenmanagement

Heutzutage nutzen Cyberkriminelle Künstliche Intelligenz (KI), um ihre Angriffe noch wirkungsvoller zu gestalten. Um diese Attacken effektiv abzuwehren, ist es ➡ Weiterlesen