SaaS-Portfolio mit ISO-Zertifizierung

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

CyberRes, ein Geschäftszweig von Micro Focus, gibt bekannt, dass seine über Software-as-a-Service (SaaS) angebotenen Cyber-Resilience-Produkte die Zertifizierung ISO 27001.2013 in der Kategorie Information Security Management System (ISMS) erhalten haben.

Mit der Zertifizierung der International Organization for Standardization (ISO), eines der bekanntesten Normungsgremien der Branche, erreicht CyberRes einen wichtigen Meilenstein: Sie bestätigt offiziell, dass das Unternehmen seine SaaS-Produkte sowohl mithilfe von Best Practices entwickelt, absichert und betreibt als auch unter Berücksichtigung des Kundendatenschutzes implementiert, instand hält sowie kontinuierlich verbessert.

ISO 27001-Zertifizierung ist Goldstandard

„Der Erhalt der ISO 27001-Zertifizierung ist ein weiteres Beispiel dafür, warum CyberRes ein vertrauenswürdiger Marktführer im Bereich der Cybersicherheit ist“, sagt David Gahan, Senior Director CyberRes SaaS. „ISO 27001 ist der Goldstandard, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass ein Unternehmen SaaS mit einem hohen Maß an Professionalität betreibt und sich konsequent auf den Schutz von geistigem Eigentum und anderen sensiblen Kundendaten konzentriert. Diese externe Zertifizierung ist ein starkes Indiz dafür, dass die SaaS-Angebote von CyberRes jene Standards erfüllen, die für das Hosting geschäftskritischer Prozesse und Dienste erforderlich sind.“

Die SaaS-Angebote von CyberRes, auf die sich die ISO 27001:2013 ISMS-Zertifizierung bezieht, umfassen:

Security Operations

  • ArcSight Intelligence
  • ArcSight Intelligence für CrowdStrike
  • ArcSight Recon Galaxy Public
  • Galaxy Threat Acceleration
  • Galaxy Program Basic
  • Galaxy Program Plus

Identity and Access Management

  • NetIQ Advanced Authentication
  • NetIQ Identity Governance

Data Security

  • Voltage File Analysis Suite
  • Voltage Secure Mail

Application Security

  • Fortify on Demand
  • Fortify Hosted
Mehr bei MicroFocus.com

 


Über Micro Focus

Micro Focus ist ein führender Anbieter von Unternehmenssoftware, mit der bereits über 40.000 Kunden weltweit ihr Geschäft erfolgreich transformieren, betreiben oder optimieren. Dafür bietet das umfassende Lösungs-Portfolio ein breites Spektrum an Technologien für Sicherheit, IT-Betrieb, Anwendungsbereitstellung, Governance, Modernisierung und Analyse. Mithilfe seines umfangreichen Partnernetzwerks unterstützt Micro Focus Unternehmen dabei, die Lücke zwischen bestehenden und neuen Technologien zu schließen.


 

Passende Artikel zum Thema

Schutzlösungen für MacOS Sonoma im Test

Der große Test von Schutz-Software für Unternehmen und Einzelplatz-PCs für MacOS fand im AV-TEST-Labor erstmals unter der MacOS Version Sonoma ➡ Weiterlesen

BSI: Neue Studie zu Hardware-Trojaner 

Das BSI hat eine Studie veröffentlicht zu Manipulationsmöglichkeiten von Hardware in verteilten Fertigungsprozessen. Dabei geht es um versteckte Chips auf ➡ Weiterlesen

Intel schließt kritische und hochgefährliche Sicherheitslücken

Fast etwas unauffällig hat Intel viele Sicherheitslücken in seinen Produkten geschlossen. Mit dabei sind eine kritische Lücke mit dem CVSS-Wert ➡ Weiterlesen

BSI und Zero Day Initiative warnt vor kritischer Azure Schwachstelle  

Die Zero Day Initiative (ZDI) sammelt und verifiziert gemeldete Schwachstellen. Nun gibt es wohl eine kritische Schwachstelle in Azure mit dem ➡ Weiterlesen

Hoffnung für Unternehmen: FBI hat 7.000 LockBit Ransomware-Keys

Bereits im Februar und im Mai startete FBI, Europol und viele andere Behörden die Operationen gegen die Ransomware-Erpresser LockBit. Dabei ➡ Weiterlesen

Google-Leak: Datenbank belegt Datenpannen

Einem Journalist wurde eine Google-Datenbank zugespielt die tausende interne Datenpannen von 2013 bis 2018 enthalten und intern bei Google gelöst ➡ Weiterlesen

Keylogger stiehlt bei Exchange Servern Login-Daten

Das Incident Response Team des PT ESC hat einen neuartigen Keylogger in der Hauptseite eines Microsoft Exchange Servers entdeckt. Jeder ➡ Weiterlesen

Fluent Bit: Angriff auf Cloud-Dienste über Protokollierungs-Endpunkte

Tenable Research hat in Fluent Bit, einer Kernkomponente der Überwachungsinfrastruktur vieler Cloud-Dienste, eine kritische Sicherheitslücke namens „Linguistic Lumberjack“ entdeckt, die ➡ Weiterlesen