Managed Services auf Wachstumskurs – Angst vor Cyberangriffen steigt

Beitrag teilen

Barracuda MSP-Report: Managed Services weiterhin auf Wachstumskurs – Angst der Kunden vor Cyberangriffen steigt. Steigende Security-Regulierungen verunsichern MSPs. Unterstützung und Schulungen seitens der Hersteller werden immer wichtiger.

Anlässlich Barracudas diesjährigem Global MSP Day gibt der Cloud-Security-Spezialist traditionell die Ergebnisse der nunmehr fünften Ausgabe seiner Studie The Evolving Landscape of the MSP Business bekannt. Einmal mehr zeigten sich die Anbieter von Managed Services äußerst positiv, was das Wachstum in diesem Bereich betrifft. Stammten im vergangenen Jahr immerhin schon 53 Prozent des Einkommens aus Managed Services, erwarten die Befragten für 2022 bereits 63 Prozent. Weltweit erwarten die Studienteilnehmer eine Umsatzsteigerung um rund ein Drittel.

Generell hat die Umfrage unter weltweit 500 Managed Service Providern mit fünf bis 250 Mitarbeitenden gezeigt, dass es in den verschiedenen Regionen ähnliche Chancen und Herausforderungen bei der Bereitstellung von Managed Services gibt und, dass die Kundenerwartungen einen ähnlichen Druck auf die Anbieter ausüben.

Zu den wichtigsten Ergebnissen des Berichts 2022 gehören

🔎 Wenn Sie an die Kunden Ihres Unternehmens denken, welche der folgenden Gründe sind die wichtigsten? Warum suchen sie im Umgang mit Cybersicherheit externe Hilfe? (Bild: Barracuda MSP).

  • MSPs erwarten für 2022 ein Umsatzwachstum von mehr als einem Drittel. Der durchschnittliche Umsatz in diesem Jahr wird bei 12,12 Millionen US-Dollar liegen, verglichen mit 8,93 Millionen US-Dollar im Jahr 2021.
  • Managed Services sind für viele Befragte nicht die einzige Einnahmequelle, aber eine mit stetigem Wachstum. Im Jahr 2021 stammten 53 Prozent der Einnahmen aus Managed Services, für 2022 erwartet man einen Anstieg auf 63 Prozent.
  • Für 2022 erwarten 94 Prozent der Befragten, dass ihr Service-Portfolio um durchschnittlich sechs Angebote wachsen werde. 2021 waren es durchschnittlich vier Services.
  • Burnout bei Mitarbeitern ist ein wachsendes Problem, daher müssen sich MSPs, um erfolgreich zu bleiben, stärker auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter konzentrieren. Fast jeder fünfte Befragte (16 Prozent) ist der Meinung, dass der durchschnittliche Mitarbeiter stark gestresst sei.
  • Die Besorgnis der Kunden vor Cyberangriffen nimmt zu, gaben 80 Prozent der Befragten an, da vermehrt um Unterstützung in puncto Security nachgefragt werde.
  • Die sich weiterentwickelnden Cybersecurity-Vorschriften verstärken diesen Druck zusätzlich. Nur 36 Prozent der befragten MSPs sind zuversichtlich, dass sie mit diesen Vorschriften vollständig auf dem Laufenden seien und sie einhielten. Weitere 36 Prozent glauben, dass es zu viele Vorschriften gebe. 89 Prozent sind der Meinung, dass ihre Unternehmen weitere Unterstützung und Schulungen zu diesen Vorschriften benötigen. Würden diese Probleme nicht angegangen, könne dies zu Problemen bei der Mitarbeiterleistung und beim Kundenservice führen.
  • 98 Prozent der Befragten meinten, dass sie in mindestens einem Bereich zusätzliche Unterstützung durch einen Hersteller benötigen. Dazu gehörten die Planung der Reaktion auf Sicherheitsvorfälle (44 Prozent der Befragten), Hilfe bei bewährten Verfahren für hybrides Arbeiten (50 Prozent) und Marketingunterstützung (44 Prozent).

„Der jährliche MSP-Day und der dazugehörige Report sind für uns von entscheidender Bedeutung, um die Anliegen und Ambitionen unserer Partner richtig zu verstehen”, sagt Jason Howells, VP International Sales, Barracuda MSP. „Beides ist deswegen so wichtig, damit wir unseren Partnern immer wieder die richtigen Fragen stellen und über ihre Antworten herausfinden können, wo sie unsere Unterstützung am dringendsten benötigen.“

Barracuda befragte 500 Entscheidungsträger und Fachkräfte von Managed Service Providern mit fünf bis 250 Mitarbeitern in Ländern der Regionen Nordamerika, EMEA und ANZ. Der vollständige Bericht ist unter dem folgenden Link online verfügbar.

Mehr bei BarracudaMSP.com

 


Über Barracuda MSP

Um in der heutigen, sich ständig weiterentwickelnden Cyberbedrohungslandschaft erfolgreich zu sein, müssen Managed Service Provider ihr Geschäft als sicherheitsorientiertes Unternehmen führen. Barracuda MSP ermöglicht es Anbietern von IT-Managed-Services, mit einer Kombination aus mehrschichtigen Sicherheits- und Datenschutzlösungen, preisgekröntem Support und MSP-freundlichen Preisen, ihr Unternehmen einfach zu skalieren. Weltweit vertrauen fast 5.000 IT-Service-Provider in puncto IT-Sicherheit auf die branchenführenden Lösungen von Barracuda MSP.


 

Passende Artikel zum Thema

Bedrohungen erkennen und abwehren

In der heutigen, durch Digitalisierung geprägten Unternehmenslandschaft erfordert der Kampf gegen Bedrohungen einen kontinuierlichen, proaktiven und ganzheitlichen Ansatz. Open Extended ➡ Weiterlesen

Backup für Microsoft 365 – neue Erweiterung

Eine einfache und flexible Backup-as-a-Service-(BaaS)-Lösung erweitert Datensicherungs- und Ransomware Recovery-Funktionalitäten für Microsoft 365. Dadurch verkürzen sich die Ausfallszeiten bei einem ➡ Weiterlesen

Cloud Sicherheit: Das ist 2024 wichtig

Einschneidende Ereignisse wie die Pandemie oder Kriege hatten die Fachkundigen in der Vergangenheit nicht auf dem Schirm. Ein Experte für ➡ Weiterlesen

Tipps für die Umsetzung der Richtlinie NIS2

Der richtige Einsatz von Cyber Security ist inzwischen wichtiger denn je. Aufgrund der zunehmenden Bedrohungen wächst das Angriffsrisiko stetig. Das ➡ Weiterlesen

Security Cloud Enterprise Edition als Managed Service

„Cyber Resilience as a Service“ ermöglicht Unternehmen jeder Größe beim MSP SVA Rubriks Portfolio für mehr Datensicherheit zu beziehen. Rubrik ➡ Weiterlesen

Unveränderlicher Speicher schützt vor Attacken

Eine Umfrage unter Cybersecurity-Experten aus Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern bestätigt, dass mit 46 Prozent fast die Hälfte der ➡ Weiterlesen

Globale Bedrohungen: Datenschutz für lokale Daten

Ransomware-Angriffe, Data Stealer-Attacken, Exploits für Schwachstellen: Auch wenn die Attacken global ablaufen, so zielen sie doch auf eine lokale, teile ➡ Weiterlesen

Fünf Cyberabwehrstrategien

In den vergangenen zwei Jahren ist es Angreifern gelungen, in die Systeme von 78 Prozent der deutschen Unternehmen einzudringen. Das ➡ Weiterlesen