Managed Detection and Response-Services made in EU

Managed Detection and Response-Services made in EU
Anzeige

Beitrag teilen

Der IT-Sicherheitshersteller ESET treibt den Ausbau seines IT-Security-Dienstleistungsangebots konsequent voran. Mit Managed Detection and Response (MDR) as a Service, bietet ESET Unternehmen ein noch umfassenderes Serviceportfolio an.

Mit Hilfe von ESET MDR erhalten Unternehmenskunden faktisch einen direkten Zugang zu den IT-Sicherheitsexperten von ESET, die die jeweilige IT-Abteilung bei der schnellen Erkennung, Analyse, Untersuchung und Maßnahmeneinleitung bei Cyberbedrohungen effektiv unterstützen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Organisationen, die zwar eine interne IT-Abteilung besitzen, aber im Bereich IT-Security und Detection and Response nicht über die erforderlichen eigenen Ressourcen verfügen.

Anzeige

Managed Detection and Response

Unter der Bezeichnung ESET Detection and Response bietet der europäische Sicherheitshersteller seine Dienstleistung in den drei Stufen „Essential“, „Advanced“ und „Ultimate“ an. Mit umfassenden, auf den Bedarf der Kunden zugeschnittenen MDR-Services stärkt ESET die Schutzmechanismen innerhalb der Unternehmens-IT. Zusammen mit dem Endpoint Detection and Response-Tool „ESET Inspect“ verfolgt die Dienstleistung einen ganzheitlichen Security-Ansatz, der:

  • mögliche Einfallstore frühzeitig erkennt und zuverlässig schließt
  • eine optimale Anpassung an die Bedürfnisse von Organisationen gewährleistet
  • effektive Hilfe bei der Untersuchung von Vorfällen sowie eine ausführliche Analyse potenziell schädlicher Dateien bietet

In der Höchststufe „Ultimate“ stehen zwei professionelle Leistungen im Vordergrund, die von Experten als die „Champions League“ der IT-Sicherheit eingestuft werden:

Anzeige

Threat Hunting (proaktiv)

Die ESET Experten untersuchen regelmäßig bestimmte Daten, Ereignisse und Meldungen, die von ESET Inspect generiert werden, und identifizieren deren Ursache. Die Ergebnisse werden in verständlichen Statusberichten zusammengefasst. Zudem erhalten Unternehmen Empfehlungen zum weiteren Umgang.

Threat Monitoring

Die ESET Spezialisten überprüfen 24/7 die Arbeitsweise von ESET Inspect, legen bei Bedarf neue Regeln sowie Ausschlüsse fest und erstellen detaillierte Statusberichte. Bei Auffälligkeiten und möglichen Sicherheitsvorfällen werden Unternehmen umgehend informiert und im weiteren Umgang rund um die Uhr unterstützt.

Zusätzlich installiert und konfiguriert ESET die eigenen Produkte in der Kundenumgebung und bietet Schulungen an, um ihren erfolgreichen Betrieb zu gewährleisten. Eine gründliche Statusanalyse vor der Bereitstellung oder Aktualisierung einer Lösung stellt sicher, dass es keine bösen Überraschungen für das Daily Business gibt.

ESET MDR-Services für Unternehmen

Erfahrung und Kompetenz: Mit der sich schnell verändernden Cyber-Bedrohungslandschaft Schritt zu halten, kann eine immense Herausforderung für Organisationen sein. Mit den erfahrenen Spezialisten von ESET erhalten Kunden die IT-Security-Expertise von mehr als 30 Jahren.

Schont personelle Ressourcen: Der Einsatz neuer, komplexer Sicherheitslösungen erweist sich selbst für Organisationen mit ausreichend vorhandenem IT-Security-Personal immer wieder als schwierig. Darüber hinaus kann die Fokussierung eines IT-Teams auf die Implementierung und Inbetriebnahme neuer Tools dazu führen, dass wichtige Kernaufgaben untergehen und damit die Geschäftskontinuität gefährdet wird.

Senkung von Langzeitkosten: Die Bildung spezieller Teams von IT-Spezialisten mit den benötigten Fähigkeiten und die Qualifikation zur Untersuchung, Erkennung und Reaktion auf potenzielle Bedrohungen der Cybersecurity kann langfristig hohe Kosten verursachen. Zudem können Sicherheitslücken wie Log4j oder Zero-Days teuer für Unternehmen werden, wenn sie nicht frühzeitig erkannt und isoliert werden.

Einfache Prozesse: Die ESET Sicherheitslösungen kombiniert mit den Services bilden einen ganzheitlichen Schutzansatz, der zugleich die Prozesse innerhalb eines Unternehmens im Sinne von Zero Trust Security vereinfacht.

Mehr bei ESET.com

 


Über ESET

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires. Für weitere Informationen besuchen Sie www.eset.de oder folgen uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter.


 

Passende Artikel zum Thema

Security: Chefs fallen am meisten auf Phishing herein

Während die Entscheider und Chefs ein gehobenes Cyber-Security-Bewusstsein von den Mitarbeitern erwarten, fallen dieses am häufigsten auf Phishing herein, verwenden ➡ Weiterlesen

Herausforderungen in der Cybersecurity

Auch wenn der Jahresbeginn weitgehend ohne spektakuläre Cyberangriffe verlaufen ist, so erwartet Sergej Epp von Palo Alto Networks, alles andere ➡ Weiterlesen

Gefahren-Check: Selbst-Hacking-Tool für Unternehmen

Ein neues, kostenfreies Selbst-Hacking-Tool ermöglicht es Unternehmen, ohne Gefahren das eigene Netzwerk zu hacken und ihre DNS-Sicherheit zu prüfen. EfficientIP ➡ Weiterlesen

Chatbots: Nur Maschinen helfen gehen Maschinen

Chatbots wie ChatGPT sind auf dem Vormarsch: Die künstliche Intelligenz ist der natürlichen Ignoranz gewachsen. Man benötiget zunehmend intelligente Maschinen, ➡ Weiterlesen

Mehr Resilienz durch SaaS-Daten-Backups

Im vergangenen Jahr war die Cybersecurity-Welt mit zahlreichen unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Viele Unternehmen mussten sich nicht nur mit den Konsequenzen ➡ Weiterlesen

Freies Entschlüsselungs-Tool für MegaCortex-Ransomware

Den Opfern der MegaCortex-Ransomware-Familie steht ab sofort ein von Bitdefender mitentwickelter Entschlüsselungs-Tool zur Verfügung. Die Betroffenen können mit diesem kostenlosen ➡ Weiterlesen

3 Millionen unsichere Windows-Rechner in Deutschland

Am 10. Januar 2023 endete der Support von Windows 8.1, ebenso der erweiterte kostenpflichtige Support für Windows 7. Ab diesem ➡ Weiterlesen

Wie vermeidet man MFA-Fatigue-Angriffe?

Zu den aktuell größten Cybergefahren zählen Phishing-Angriffe. Fast täglich sind dabei neue Varianten zu beobachten. Derzeit gibt es vor allem ➡ Weiterlesen