Intra2net für schnelle Datensicherung

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Neues Backup-System für schnelle Datensicherung. Intra2net führt mit neuem Release differenzielles Backup ein.

Der Groupware- und Security-Spezialist Intra2net (www.intra2net.com) führt ein neues Backup-System für den Intra2net Business Server ein. Im Zuge des neuen Release 6.9.0 werden ab sofort differenzielle Datensicherungen unterstützt. Dies verkürzt den Zeitaufwand gerade bei größeren Datenvolumina deutlich, da kein tägliches Voll-Backup mehr erforderlich ist. Die differenziellen Sicherungen enthalten jeweils nur die Änderungen ab dem letzten vollständigen Backup. Das Update auf Version 6.9.0 steht ab sofort zur Verfügung.

Anzeige

Wesentlich höhere Durchsatzraten

Von dem neuen Backup-System profitieren vor allem Kunden, die regelmäßig viele E-Mail- und Groupware-Daten sichern. Die Geschwindigkeit der Datensicherung lässt sich durch das differenzielle Backup um den Faktor acht steigern. So werden auf Basis einer Intra2net Appliance Pro im Schnitt Durchsatzraten von rund 50 GB/h für das Erstellen von vollständigen Backups erzielt, während bei differenziellen Backups über 400 GB/h äquivalent erreicht werden (Benchmarks jeweils mit aktivierter Kompression und ohne Verschlüsselung).

„Anwender haben jetzt die Möglichkeit, jeweils am Wochenende außerhalb der Geschäftszeiten eine vollständige Datensicherung zu erstellen. An den Werktagen können dann mehrere differenzielle Backups erfolgen. Das sorgt für hohe Datensicherheit und Integrität gemäß DSGVO-Vorgaben, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen“, erklärt Steffen Jarosch, Vorstand der Intra2net AG.

Anzeige
WatchGuard_Banner_0922

Sichere Backup-Verschlüsselung auf Basis von AES-128-GCM

Um die Datensicherheit nochmals zu erhöhen, bietet Intra2net mit dem Release 6.9.0 darüber hinaus eine neue und auditierte Backup-Verschlüsselung. Das verwendete Kryptoverfahren basiert auf einer AES-128-GCM Verschlüsselung und folgt damit den aktuellen BSI-Empfehlungen. Das neue Backup-System beinhaltet auch die Vorhersage des benötigten Zeit- und Platzbedarfs für die Datensicherung in den Systemeinstellungen, was für mehr Transparenz sorgt. Die Speicherdauer der Sicherungen wird jetzt standardmäßig in Tagen statt in der Anzahl der Backupsätze konfiguriert.

Als Exchange-Alternative deckt der Intra2net Business Server die typischen Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen mit 5 bis 250 Mitarbeitern ab. Enthalten sind alle wichtigen Funktionen für die Zusammenarbeit im Team, etwa die gemeinsame Nutzung von E-Mails, Kalendern, Kontakten, Aufgaben und Notizen inklusive der Synchronisation von mobilen Geräten.

Mehr dazu bei Intra2net.com

 

Passende Artikel zum Thema

Entspannung beim Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit

Die Welt steht still, so scheint es, doch der Schein trügt. Wie für so viele IT-Themen gehören auch Managed Security ➡ Weiterlesen

Forscher decken Angriffe auf europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf

ESET-Forscher decken gezielte Angriffe gegen hochkarätige europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf. Gemeinsame Untersuchung in Zusammenarbeit mit zwei der betroffenen europäischen Unternehmen ➡ Weiterlesen

Trends und Tipps zur Weiterentwicklung moderner CISOs

Kudelski Security, die Cybersicherheitsabteilung der Kudelski-Gruppe, veröffentlicht ihr neues Forschungspapier zum Cybergeschäft "Building the Future of Security Leadership"(Aufbau künftiger Sicherheitsexperten). ➡ Weiterlesen

Java-Malware kopiert Passwörter

G Data-Forscher decken auf: Java-Malware kopiert Passwörter und ermöglicht auch noch die Fernsteuerung via RDP. Eine in Java entwickelte neu ➡ Weiterlesen

Vertrauen auf VPN für den sicheren Zugriff

SANS Institute, ein Anbieter von Cybersicherheitsschulungen und -zertifizierungen, stellt die Untersuchung „Remote Worker Poll“ zur Verbreitung von Home Office Security ➡ Weiterlesen

Hackergruppe gibt auf und veröffentlicht Schlüssel

Manchmal beschleicht wohl auch Hacker so etwas wie Reue oder ein schlechtes Gewissen und sie geben ihre schwarzen Hüte an ➡ Weiterlesen

Bösartige Chrome Extensions führen zum Datendiebstahl

Google Chrome Extensions und Communigal Communication Ltd. (Galcomm)-Domänen sind in einer Kampagne ausgenutzt worden, die darauf abzielt, Aktivitäten und Daten ➡ Weiterlesen

Was das „neue Normal“ für die Cloud-Sicherheit bedeutet

Die Corona-Krise hat nicht nur gezeigt, wie wichtig Cloud-Services für Unternehmen sind. Nach der Krise soll es ein „neues Normal“ ➡ Weiterlesen