Fernwartungs-Software mit SSL & TLS für mehr Sicherheit

Fernwartungs-Software mit SSL & TLS für mehr Sicherheit

Beitrag teilen

ProSoft präsentiert eine neue Version der Fernwartungs-Software NetSupport Manager mit verbesserten Sicherheitsfunktionen. Die Version 14 bietet mehr Flexibilität und Sicherheit durch Gateway-Verschlüsselung mit SSL-/TLS-Zertifikaten.

IT-Security-Experte und Trusted Advisor ProSoft stellt die neue Major Release v14 des NetSupport Managers vor – eine Hochgeschwindigkeitslösung für die sichere Fernwartung und Fernsteuerung von Servern, Workstations und Smart Devices des gleichnamigen Softwareentwicklers aus Großbritannien. Als NetSupport Premier Partner bietet ProSoft neben der Software auch Schulung, Support und Consulting an. „Die plattformübergreifende Fernsteuerungssoftwarelösung enthält jetzt eine ganze Reihe neuer und verbesserter Funktionen, um die Supportzeit zu minimieren und die Online-Sicherheit der Benutzer entscheidend zu erhöhen“, so Robert Korherr, Geschäftsführer der ProSoft GmbH.

Durchgängige Remote-Sicherheit

„Fernwartung bedeutet immer Zugriff auf Computer, das Netzwerk und die Daten eines Unternehmens. Bei der neuen Version wurden die Sicherheitstechnologien deshalb noch weiter optimiert“, so Korherr. Die neue Version 14 wurde in direkter Zusammenarbeit mit Unternehmen entwickelt, um deren aktuellen und sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden. Die neuen Funktionen sind wie folgt: Um die Sicherheit bei der Anmeldung zu erhöhen und Zugriffsversuche durch unbefugte Benutzer zu verhindern, unterstützt NetSupport Manager Version 14 sowohl die RADIUS-Authentifizierung als auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).

NetSupport Manager bietet bereits lokale LAN/WAN-Unterstützung über IP sowie eine flexible HTTP-Kommunikation über seine Gateway-Komponente, die in den Räumlichkeiten einer Organisation oder in einer privaten Cloud gehostet werden kann. Dadurch werden die Daten einer Organisation noch besser geschützt und sichergestellt, dass sie vollständig unter ihrer Kontrolle bleiben, ohne die Notwendigkeit, Dienste von Drittanbietern in Anspruch zu nehmen.

Neue Gateway-Verschlüsselung an Bord

Im neuesten Software-Update wurde eine neue Gateway-Verschlüsselung mit SSL-/TLS-Zertifikaten hinzugefügt, um die Datensicherheit zu erhöhen, während die Sicherheitsvorkehrungen wie Gateways, Sicherheitsschlüssel und Bedienerpasswörter mit höheren Verschlüsselungsniveaus verstärkt wurden. Um den Schutz persönlicher Daten zu unterstützen, können die Client-Protokolldateien so bearbeitet werden, dass nur ausgewählte Informationen angezeigt werden. Um persönliche Daten in Kundendatenbanken zu schützen, müssen beispielsweise Benutzernamen vor den Augen der Bediener verborgen werden.

Automatische Verbindungen sparen Zeit

Die neuen Load Balancing Gateways verwalten darüber hinaus eingehende Verbindungen nun proaktiv und verteilen diese automatisch auf mehrere Gateways, um einen Single Point of Failure zu vermeiden. Dies ist vor allem für größere Unternehmen nützlich, da es eine gleichbleibend maximale Leistung und Zuverlässigkeit gewährleistet, ohne dass ein Eingreifen des Betreibers erforderlich ist.

Mehr bei ProSoft.de

 


Über ProSoft

ProSoft wurde 1989 als Anbieter von komplexen Softwarelösungen im Großcomputer-Umfeld gegründet. Seit 1994 fokussiert sich das Unternehmen auf Netzwerk-Management- und IT-Sicherheitslösungen für moderne, heterogene Microsoft-Windows-Infrastrukturen, inklusive Mac-OS, Linux sowie mobile Umgebungen und Endgeräte. Die Experten führen effiziente Soft- und Hardware für Konzerne und mittelständische Unternehmen und haben sich als Spezialisten für IT-Security etabliert. Darüber hinaus unterstützt ProSoft als Value-Added-Distributor (VAD) Hersteller beim „Go-to-Market“ und der Markteinführung neuer Lösungen im deutschsprachigen Teil Europas.


 

Passende Artikel zum Thema

Bedrohungen erkennen und abwehren

In der heutigen, durch Digitalisierung geprägten Unternehmenslandschaft erfordert der Kampf gegen Bedrohungen einen kontinuierlichen, proaktiven und ganzheitlichen Ansatz. Open Extended ➡ Weiterlesen

Backup für Microsoft 365 – neue Erweiterung

Eine einfache und flexible Backup-as-a-Service-(BaaS)-Lösung erweitert Datensicherungs- und Ransomware Recovery-Funktionalitäten für Microsoft 365. Dadurch verkürzen sich die Ausfallszeiten bei einem ➡ Weiterlesen

Cloud Sicherheit: Das ist 2024 wichtig

Einschneidende Ereignisse wie die Pandemie oder Kriege hatten die Fachkundigen in der Vergangenheit nicht auf dem Schirm. Ein Experte für ➡ Weiterlesen

Tipps für die Umsetzung der Richtlinie NIS2

Der richtige Einsatz von Cyber Security ist inzwischen wichtiger denn je. Aufgrund der zunehmenden Bedrohungen wächst das Angriffsrisiko stetig. Das ➡ Weiterlesen

Security Cloud Enterprise Edition als Managed Service

„Cyber Resilience as a Service“ ermöglicht Unternehmen jeder Größe beim MSP SVA Rubriks Portfolio für mehr Datensicherheit zu beziehen. Rubrik ➡ Weiterlesen

Unveränderlicher Speicher schützt vor Attacken

Eine Umfrage unter Cybersecurity-Experten aus Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern bestätigt, dass mit 46 Prozent fast die Hälfte der ➡ Weiterlesen

Globale Bedrohungen: Datenschutz für lokale Daten

Ransomware-Angriffe, Data Stealer-Attacken, Exploits für Schwachstellen: Auch wenn die Attacken global ablaufen, so zielen sie doch auf eine lokale, teile ➡ Weiterlesen

Fünf Cyberabwehrstrategien

In den vergangenen zwei Jahren ist es Angreifern gelungen, in die Systeme von 78 Prozent der deutschen Unternehmen einzudringen. Das ➡ Weiterlesen