AV-TEST: neue Testverfahren für ATP-Angriffe

AV-TEST News
Anzeige

Beitrag teilen

Strategische Angriffe erfordern neue Testverfahren: das ist ein Teil des neuen Testkonzepts, welches AV-Test, das unabhängige Antivirus-Testlabor mit Sitz in Magdeburg,  veröffentlicht hat. 

Mit wachsender Bedrohungslage erweitern Unternehmen ihre IT-Sicherheit zunehmend durch spezialisierte Verteidigungsmechanismen zur Abwehr von strategischen und zielgerichteten Angriffen. Parallel dazu werden weiterführende Strategien zur Gefahrenabwehr entwickelt. Doch wie gut ist die Abwehrleistung neuer Produkte im Bereich Endpoint Protection und Endpoint Detection & Response gegen APT-Angriffe? Das AV-TEST Institut gibt Einblick in neue Testverfahren zur professionellen Beurteilung solcher Lösungen.

Anzeige

Neue Gefahrenlagen erfordern neue Teststrukturen

Auf der Homepage findet sich ein ausführlicher Artikel, der alle neuen Testpunkte ausführlich vorstellt. Hier eine Übersicht über die Inhalte des Artikels:

  • Verschärfte Bedrohungslage für Unternehmen und staatliche Institutionen
  • APT – strategisch-taktische Angriffe abseits der Massen-Malware
  • Gezielte Kombination von Angriffstechniken
  • Tests und Trainings: Red Team versus Blue Team
  • Was leisten EPPs und EDRs?
  • Advanced EPP- & EDR-Tests von AV-TEST ermitteln die Leistung Ihrer APT-Abwehr

 

Mehr dazu bei AV-Test.org

 


Über AV-TEST

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Anti-Viren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die Aktualität der Testdaten ermöglicht die reaktionsschnelle Analyse neuer Schädlinge, die Früherkennung von Trends im Viren-Bereich sowie die Untersuchung und Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Die Ergebnisse des AV-TEST Institutes stellen ein exklusives Informations-Fundament dar und dienen Herstellern zur Produktoptimierung, Fachmagazinen zur Ergebnis-Publikationen und Endkunden zur Orientierung bei der Produktauswahl.

Das Unternehmen AV-TEST agiert seit 2004 in Magdeburg und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter mit profunder Fach- und Praxiserfahrung. Die Labore sind mit 300 Client- und Serversystemen ausgestattet, in denen mehr als 2.500 Terabyte an selbst ermittelten Testdaten schädlicher sowie ungefährlicher Informationen gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.av-test.org.


 

Passende Artikel zum Thema

PayPal: Hacker-Zugriff auf fast 35.000 Konten

Laut diverser Medien hatten Hacker Zugriff auf fast 35.000 PayPal-Konten. Der Anbieter wurde nicht gehackt, sondern die Konten per Credential ➡ Weiterlesen

Steckt HIVE hinter der Attacke auf Potsdamer Verwaltung?

Noch ist nicht ganz klar, ob HIVE hinter der Cyber-Attacke auf die Potsdamer Verwaltung steckt. In einer Meldung der Verwaltung ➡ Weiterlesen

Wiper-Malware SwiftSlicer zielt auf die Ukraine

Vor kurzem beobachteten die ESET Sicherheitsexperten Cyberangriffe mit einer neuartigen Wiper-Malware namens SwiftSlicer. Die neue Wiper-Malware der APT-Gruppe Sandworm soll ➡ Weiterlesen

Webinar 3. Februar 2023: So schützen sich KMUs

Kaspersky veranstaltet ein kostenloses Webinar in deutscher Sprache am Freitag, 3. Februar 2023, ab 10:00 Uhr zum Thema „Neues Jahr, ➡ Weiterlesen

Phishing Report zeigt die aktuellen E-Mail-Fallen

In seinem neuen Brand Phishing Report für das vierte Quartal 2022 stellt Check Point die neuen Phishing-Gefahren vor. Der Bericht ➡ Weiterlesen

NIS2 genügt nicht

Angesichts der zunehmenden Diskussion über Cyberangriffe auf IT- und OT-Umgebungen wird in der Öffentlichkeit die Notwendigkeit strengerer rechtlicher Vorgaben für ➡ Weiterlesen

Gesucht: Malware Reverse Engineering-Experten

Malware Reverse Engineering war im Jahr 2022 die am meisten nachgefragte Fähigkeit unter Sicherheitsspezialisten. Etwa die Hälfte (45 Prozent) der ➡ Weiterlesen

FBI, BKA, Europol zerschlägt das Hive-Ransomware-Netzwerk

Das FBI infiltrierte heimlich das Hive-Netzwerk und übernahm neben Schlüsselservern und Entschlüsselungs-Keys sogar die Leak-Seite der Hive-Gruppe im Darknet. Damit ➡ Weiterlesen