VexTrio: bösartigster DNS-Bedrohungsakteur identifiziert

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

Ein Anbieter für DNS-Management und -Sicherheit hat VexTrio, ein komplexes, kriminelles Affiliate-Programm enttarnt und geblockt. Damit erhöhen sie die Cybersicherheit.

Infoblox hat eine weitere wichtige Entdeckung im Kampf gegen die Cyberkriminalität gemacht: In einem umfassenden Blogpost stellt das Unternehmen heute seine Erkenntnisse über VexTrio, Betreiber eines riesigen kriminellen Affiliate-Netzwerks, vor. VexTrio spielt seit Jahren eine zentrale Rolle bei der Verarbeitung von Traffic. Obwohl es schwierig ist, VexTrio zu identifizieren und zu verfolgen, unterbricht dessen direkte Blockierung eine Vielzahl von cyberkriminellen Aktivitäten. Infoblox hat durch seine Entdeckung dazu beigetragen, den gesamten Cyberspace sicherer zu machen.

Infoblox möchte das Bewusstsein für die Bedrohung durch Traffic-Distribution-Systeme (TDS) schärfen, indem das Unternehmen gezielt auch diese Strukturen aufdeckt – und plädiert so für eine verstärkte branchenweite Zusammenarbeit bei der Ermittlung, Identifizierung und Bekämpfung bösartiger TDS-Anbieter.

Funktionsweise des VexTrio-Affiliate-Programms

Das kriminelle Ökosystem VexTrio: So funktioniert das Affiliate-Programm (Bild: Infoblox)

🔎 Das kriminelle Ökosystem VexTrio: So funktioniert das Affiliate-Programm (Bild: Infoblox)

Das Affiliate-Programm von VexTrio funktioniert ähnlich wie seriöse Marketing-Affiliate-Netzwerke. Jeder Angriff betrifft in der Regel die Infrastruktur mehrerer Unternehmen. Die VexTrio-Partner leiten den von ihren eigenen Netzwerken (zum Beispiel manipulierte Websites) ausgehenden Datenverkehr an die von VexTrio kontrollierten TDS-Server weiter. Anschließend übermittelt VexTrio diesen Traffic selektiv an die schadhaften Seiten weiterer Akteure oder an andere bösartige Affiliate-Netzwerke. Darüber hinaus stellt VexTrio nicht nur die kriminelle Infrastruktur für andere zur Verfügung, sondern agiert auch selbst als Bedrohungsakteur, der schadhafte Kampagnen durchführt.

Die zentralen Ergebnisse des umfassenden Infoblox-Reports zu VexTrio:

  • VexTrio hat bekannte Partner wie ClearFake und SocGholish.
  • VexTrio hat mindestens 60 Partner und ist damit der größte in der Sicherheitsliteratur beschriebene Broker für bösartigen Traffic.
  • VexTrio betreibt sein Partnerprogramm auf einzigartige Weise, indem es jedem Partner eine kleine Anzahl dedizierter Server zur Verfügung stellt.
  • VexTrio pflegt langjährige Partnerschaften. SocGholish ist beispielsweise seit mindestens April 2022 ein VexTrio-Partner.
  • VexTrios Angriffsketten können mehrere Akteure umfassen. Infoblox konnte bisher bis zu vier Akteure in einer einzelnen Angriffssequenz beobachten.
  • VexTrio und seine Partner missbrauchen Empfehlungsprogramme von McAfee und Benaughty.
  • VexTrio kontrolliert mehrere TDS-Netzwerke, die auf unterschiedliche Weise funktionieren. Erst Ende Dezember enthüllte Infoblox ein neues DNS-basiertes TDS.
  • VexTrios Systeme zur Domaingenerierung entwickeln sich ständig weiter. Deshalb ist es ineffektiv, sich allein auf eine statische Liste von Wörtern oder Top-Level-Domains (TLDs) zu verlassen, die auf der Domain-Historie basiert. Dieser Ansatz reicht nicht aus, um alle VexTrio-Domains zu erkennen, von denen es inzwischen mehr als 70.000 gibt.
  • VexTrio hat einen bedeutenden Wandel von dediziertem Hosting und Nameservern hin zu Shared-Providern vollzogen. Seit der ersten Entdeckung von VexTrio durch Infoblox sind über 55 % der VexTrio-Domains, die früher einer dedizierten Infrastruktur zugeordnet waren, zu Shared Hosting migriert.
Mehr bei infoblox.com

 


Über Infoblox

Infoblox vereint Netzwerkmanagement und -Security und sorgt damit für eine außergewöhnliche Performance und optimalen Schutz. Sowohl Fortune-100-Unternehmen als auch aufstrebende junge Unternehmen schätzen Infoblox für die Echtzeittransparenz und -kontrolle darüber, wer und was sich mit ihrem Netzwerk verbindet. So können Unternehmen schneller arbeiten und Bedrohungen früher stoppen.


Passende Artikel zum Thema

RAG-Entwicklung in nur wenigen Minuten

Playground ist die neue, codearme Benutzeroberfläche von Elastic, der Search AI Company. Damit können Entwickler:innen mit Elasticsearch in nur wenigen ➡ Weiterlesen

Massenhafte Attacken gegen Edge-Dienste

Die Cyber-Bedrohungslandschaft in den Jahren 2023 und 2024 wird von Massenangriffen dominiert. Ein früherer Bericht über die Professionalisierung der Cyberkriminalität ➡ Weiterlesen

Ransomware-Angriffe 2023: Über 50 neue Familien und Varianten

Ransomware-Angriffe sind ein großes und teures Problem für Unternehmen. Im letzten Jahr haben die Angriffe deutlich zugenommen, wie die Studie ➡ Weiterlesen

TÜV Rheinland wird Opfer von Cyberangriff

Cyberangriff: Laut einer Meldung wurde bei der Unternehmenstochter, TÜV Rheinland Akademie GmbH von Hackern angegriffen und Daten gestohlen. Laut dem ➡ Weiterlesen

NIS2 als Chance begreifen

Mit der bevorstehenden Frist zur Umsetzung der NIS2-Direktive stehen viele Unternehmen vor einer bedeutenden Herausforderung. Unsere Beobachtungen zeigen, dass viele ➡ Weiterlesen

Die chinesische Hacker-Gruppe Sharp Dragon

Ein Anbieter einer KI-gestützten, Cloud-basierten Cyber-Sicherheitsplattform warnt vor der chinesischen Spionage-Hacker-Gruppe Sharp Dragon, die früher als Sharp Panda aufgetreten ist. ➡ Weiterlesen

Gefahr durch Phishing-as-a-Service-Toolkit V3B

Die Banken und Finanzinstitute in der Europäischen Union sehen sich einer ständig wachsenden Bedrohung durch Cyberangriffe ausgesetzt. Diese Bedrohungen sind ➡ Weiterlesen

Staatliches Rechenzentrum spart Backups ein – Daten-Totalverlust

In Indonesien gab es am 20. Juni eine großflächigen Störung von digitalen Diensten: Es kam heraus, dass ein staatliches Rechenzentrum ➡ Weiterlesen