Verantwortungsvoller Einsatz von Generative AI

Verantwortungsvoller Einsatz von Generative AI

Beitrag teilen

Eine neue organisationsweite Plattform bietet Unternehmen einen breitgefächerten Ansatz, um die Einführung von Generative-AI-Technologien zu beschleunigen. Darüber hinaus unterstützt sie Unternehmen dabei, das Potenzial dieser Technologien auf flexible, sichere, skalierbare und verantwortungsvolle Weise zu erschließen und zu nutzen.

Die Plattform vereint die Expertise von Cognizant in den Bereichen Consulting, Advisory, Partner-Ökosystem, Digital Studios sowie Lösungsentwicklung und -bereitstellung mit der umfassenden Branchenerfahrung von Cognizant. Damit unterstützt sie Kunden beim nahtlosen Übergang in das Zeitalter der Generativen AI. Cognizant ist einer der ersten Anbieter, der eine unternehmensweite Plattform für generative Künstliche Intelligenz (KI) auf den Markt bringt. Ziel ist es, Kunden dabei zu unterstützen, KI-Modelle genauer zu verstehen, zu nutzen und anzupassen, um ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern.

„Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen das Potenzial der künstlichen Intelligenz umgehend erschließen und nutzen“, sagt Prasad Sankaran, EVP Software and Platform Engineering bei Cognizant. „Die Plattform Neuro AI von Cognizant geht bereits über den Proof of Concept hinaus und zielt darauf ab, die unternehmensweite Einführung von KI-Anwendungen zu beschleunigen, den potenziellen Return on Investment (ROI) zu erhöhen, Risiken zu minimieren und schneller bessere Lösungen zu erzielen.“

Generative AI und menschliches Fachwissen kombinieren

Die Plattform Neuro AI von Cognizant unterstützt Unternehmen in allen Entwicklungsphasen – von der Identifizierung unternehmensspezifischer Anwendungsfälle und der Operationalisierung von KI bis hin zum Data Engineering und der kontinuierlichen Verbesserung. Dabei ermöglicht die Plattform KI- und Software-Engineering-Teams die Entwicklung flexibler, wiederverwendbarer und sicherer Lösungen sowie interaktiver Benutzererfahrungen. Diese werden in voll funktionsfähige Anwendungen umgesetzt und durch Multi-Plattform- und Multi-Cloud-Ökosysteme unterstützt.

Die Einführung von Cognizant Neuro AI baut auf jahrelanger Forschung, Entwicklung und kundenorientierten kommerziellen KI-Anwendungen bei Cognizant auf. Dazu gehören Deep Learning, Evolutionary AI und der Einsatz von Generative-AI-Technologien in Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen und Life Sciences. Die KI-Teams von Cognizant ermöglichen KI-gestützte Entscheidungen in Bereichen wie Preisoptimierung, prädiktive Analysen im Gesundheitswesen und Ertragsoptimierung bei Saatgut. Mit Cognizant Neuro AI können Führungskräfte nun auf die gesamte Palette dieser Tools und Fähigkeiten von Cognizant zugreifen, um so die Zusammenarbeit zwischen Menschen und KI auf einer unternehmensweiten Plattform zu fördern.

„Unternehmen benötigen skalierbare, flexible und ganzheitliche Tools, um den verantwortungsvollen Einsatz von KI zu beschleunigen“, sagt Anna Elango, EVP Core Technologies and Insights bei Cognizant. „Wir kombinieren menschliches Fachwissen – einschließlich der tiefgreifenden Branchenkenntnisse von Cognizant – mit der Leistungsfähigkeit generativer KI. So können Kunden fundierte Entscheidungen treffen und komplexe geschäftliche Herausforderungen meistern, um Kosteneffizienz, Widerstandsfähigkeit und Umsatz zu steigern.“

Haben Sie kurz Zeit?

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für unsere Nutzerumfrage 2023 und helfen Sie B2B-CYBER-SECURITY.de besser zu machen!

Sie sollen nur 10 Fragen beantworten und haben sofort eine Chance auf Gewinne von Kaspersky, ESET und Bitdefender.

Hier geht es direkt zur Umfrage
 

Umfassende KI-Bibliothek

Cognizant Neuro AI umfasst eine Bibliothek mit wiederverwendbaren generativen KI-Modellen und -Agenten sowie Entwicklungstools und Steuerungskomponenten, einschließlich API- und Zugriffsmanagement, Versionierung und Auditing. Die Plattform bietet Kunden bedeutende Geschäftsvorteile, darunter:

  • Identifizierung neuer Vektoren für Geschäftsinnovation
  • Schaffung neuer Möglichkeiten für differenzierte Kunden- und Mitarbeitererfahrungen
  • Fähigkeit zur Neugestaltung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Zuverlässige Governance, Transparenz, Kontrolle und Compliance
  • Schnellerer Zugang zu einer ganzheitlichen Bibliothek mit kuratierten Lösungen
  • Verkürzte Markteinführungszeiten auf Unternehmensebene

Cognizant Neuro AI basiert auf den Prinzipien von Cognizant Responsible AI. Diese fördern Inklusivität, zuverlässige Rechenschaftspflicht und den Nutzen für die Gemeinschaft. Darüber hinaus bietet die Plattform Unternehmen einen praktischen, geschäftsorientierten Weg, um sicher durch die facettenreiche KI-Landschaft zu navigieren.

Mehr bei Cognizant.com

 


Über Cognizant

Cognizant (Nasdaq: CTSH) entwickelt moderne Unternehmen. Wir helfen unseren Kunden, Technologien zu modernisieren, Prozesse neu zu gestalten und Erfahrungen zu transformieren – damit sie in unserer sich schnell verändernden Welt an der Spitze bleiben. Gemeinsam verbessern wir das tägliche Leben.


 

Passende Artikel zum Thema

Phishing: Wie KIs Angriffe gefährlicher machen

Bedrohungsakteure nutzen zunehmend generative KI, um ihre Phishing-Kampagnen zu verbessern – das zeigt ein neuer Report von Zscaler. Die Ergebnisse ➡ Weiterlesen

Neue Sicherheitslösung für KI-gestützte Rechenzentren

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, stellt eine neue Sicherheitslösung für Rechenzentren mit NVIDIA-Technologie für Business- und ➡ Weiterlesen

Robotik, KI oder Firmenwagen – wo Manager Cybergefahren sehen

Deutsche und Schweizer C-Level Manager sehen besonders für das Home-Office Handlungsbedarf, um dort in der Zukunft sensible Daten besser zu ➡ Weiterlesen

Ohne Notfallplan ist der Datenverlust vorprogrammiert

In der Umfrage des Uptime Institute geben 60 Prozent der Unternehmen an, dass sie in den letzten drei Jahren einen ➡ Weiterlesen

Win 11 Copilot+ Recall: Microsoft baut auf Druck IT-Security ein

Kurz nachdem Microsoft Chef Satya Nadella Copilot+ Recall für Windows 11 vorgestellt hatte, haben Experten in Sachen IT-Security vernichtende Urteile ➡ Weiterlesen

CISOs unter Druck: Sollen Cyberrisiken herunterspielen

Die Studienergebnisse zum Umgang mit Cyberrisiken in Unternehmen haben es in sich. Die Trend Micro-Studie zeigt: Drei Viertel der deutschen ➡ Weiterlesen

APT-Gruppen: Viele Router als Teil riesiger Botnetze 

In einem Blogbeitrag analysiert Trend Micro wie Pawn Storm (auch APT28 oder Forest Blizzard) und andere APT-Akteure Router kompromittieren und ➡ Weiterlesen

Microsofts Copilot+ Recall: Gefährliche Totalüberwachung?

Microsoft sieht es als Superservice, Security-Experten als Super-GAU: Microsofts Copilot+ Recall für Windows 11 zeichnet alle 5 Sekunden die Tätigkeiten ➡ Weiterlesen