HP: 50 Enterprise-Drucker mit 9.8 Schwachstelle – patchen! 

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

Hewlett Packard meldet über seine Sicherheits-Bulletins eine kritische Schwachstelle mit dem Wert 9.8 von 10 in seinen Enterprise LaserJet MFP und vielen Managed Modellen. Insgesamt trifft das Problem über 50 Modelle bei denen umgehend die Firmware gepatcht werden muss. Es besteht die Gefahr einer Remote-Codeausführung.

Die von Hewlett Packard gemeldete Sicherheitswarnung ist nicht zu unterschätzen. Die mit dem CVSS 3.1 bewertete Sicherheitslücke gilt mit dem Wert vom 9.8 als “Kritisch” und wird bereits unter der CVE-Nummer CVE-2023-1329 geführt. Die Beschreibung der Sicherheitslücke ist klar zu verstehen: “Bei bestimmten HP Multifunktionsdruckern (MFPs) wurde eine potenzielle Sicherheitslücke festgestellt. Die Sicherheitslücke kann zu einem Pufferüberlauf und/oder Remote-Codeausführung führen, wenn HP Workpath-Lösungen auf potenziell betroffenen Produkten ausgeführt werden.”

Firmware-Updates stehen bereit

Da der Schweregrad “Kritisch” ist, sollten Unternehmen und Administratoren umgehend handeln. In einer Liste sind über 50 Business-Modelle aufgeführt unter dem Enterprise Label oder als gemanagte Modelle. Bei allen wird empfohlen die Firmware auf die Version “FS5: 5.6.0.2 (2506649_040445) oder höher” upzugraden.

Betroffene Modell laut HP (Liste vom 18.06.2023 – ohne Gewähr)

  • HP Color LaserJet Enterprise MFP M577, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP M577
  • HP Color LaserJet Managed MFP M577, HP Color LaserJet Managed Flow MFP M577
  • HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP M578, HP Color LaserJet Enterprise MFP M578
  • HP Color LaserJet Enterprise MFP M681, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP M681
  • HP Color LaserJet Enterprise MFP M682, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP M682
  • HP Color LaserJet Enterprise MFP M776, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP M776
  • HP Color LaserJet Managed MFP E57540, HP Color LaserJet Managed Flow MFP E57540
  • HP Color LaserJet Managed MFP E67550/60, HP Color LaserJet Managed Flow MFP E67550/60
  • HP Color LaserJet Managed MFP E67650/60
  • HP Color LaserJet Managed MFP E77422-E77428
  • HP Color LaserJet Managed MFP E77822/25/30, HP Color LaserJet Managed Flow MFP E77822/25/30
  • HP Color LaserJet Managed MFP E78223-E78228
  • HP Color LaserJet Managed MFP E78323/30
  • HP Color LaserJet Managed MFP E785DN, HP Color LaserJet Managed MFP E78523, E78528
  • HP Color LaserJet Managed MFP E87640/50/60, HP Color LaserJet Managed Flow MFP E87640/50/60
  • HP Color LaserJet Managed MFP E87640DU–E87660DU
  • HP Color LaserJet Managed MFP E877, E87740/50/60/70, HP Color LaserJet Managed Flow E87740/50/60/70
  • HP LaserJet Enterprise MFP M527, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M527Z
  • HP LaserJet Managed MFP M527, HP LaserJet Managed Flow MFP M527Z
  • HP LaserJet Enterprise MFP M528
  • HP LaserJet Enterprise MFP M631, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M631
  • HP LaserJet Enterprise MFP M632, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M632
  • HP LaserJet Enterprise MFP M633, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M633
  • HP LaserJet Enterprise MFP M634, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M634
  • HP LaserJet Enterprise MFP M635, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M635
  • HP LaserJet Enterprise MFP M636, HP LaserJet Enterprise Flow MFP M636
  • HP LaserJet Managed MFP E52545, HP LaserJet Managed Flow MFP E52545C
  • HP LaserJet Managed MFP E52645
  • HP LaserJet Managed MFP E62555/65, HP LaserJet Managed Flow MFP E62555/65/75
  • HP LaserJet Managed MFP E62655/65, HP LaserJet Managed Flow MFP E62675
  • HP LaserJet Managed MFP E72425/30
  • HP LaserJet Managed MFP E72525/30/35, HP LaserJet Managed Flow MFP E72525/30/35
  • HP LaserJet Managed MFP E730, HP LaserJet Managed MFP E73025, E73030
  • HP LaserJet Managed MFP E731, HP LaserJet Managed Flow MFP M731, HP LaserJet Managed MFP E73130/35/40, HP LaserJet
  • Managed Flow MFP E73130/35/40
  • HP LaserJet Managed MFP E82540/50/60, HP LaserJet Managed Flow MFP E82540/50/60
  • HP LaserJet Managed MFP E82540/50/60DU
  • HP LaserJet Managed MFP E826DN, HP LaserJet Managed Flow MFP E826Z, HP LaserJet Managed E82650/60/70, HP LaserJet
  • Managed E82650/60/70
  • HP PageWide Enterprise Color MFP 586, HP PageWide Enterprise Color Flow MFP 586Z
  • HP PageWide Color MFP 774
  • HP PageWide Color MFP 779
  • HP PageWide Enterprise Color Flow MFP 785
  • HP PageWide Enterprise Color MFP 780, HP PageWide Enterprise Color Flow MFP 780F
  • HP PageWide Managed Color MFP E58650DN, HP PageWide Managed Color Flow MFP E58650Z
  • HP PageWide Managed Color MFP E77650, HP PageWide Managed Color Flow MFP E77650/60Z
  • HP PageWide Managed Color MFP P77940/50/60
  • HP Digital Sender Flow 8500 FN2 Document Capture Workstation
  • HP ScanJet Enterprise Flow N9120 FN2 Document Scanner
  • HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP 5800 Serie, HP Color LaserJet Enterprise MFP 5800 Serie
  • HP Color LaserJet Enterprise MFP 6800 Serie, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP 6800 Serie
  • HP Color LaserJet Enterprise MFP X57945, HP Color LaserJet Enterprise Flow MFP X57945
Mehr bei HP.com

 

Passende Artikel zum Thema

Schutzlösungen für MacOS Sonoma im Test

Der große Test von Schutz-Software für Unternehmen und Einzelplatz-PCs für MacOS fand im AV-TEST-Labor erstmals unter der MacOS Version Sonoma ➡ Weiterlesen

BSI: Neue Studie zu Hardware-Trojaner 

Das BSI hat eine Studie veröffentlicht zu Manipulationsmöglichkeiten von Hardware in verteilten Fertigungsprozessen. Dabei geht es um versteckte Chips auf ➡ Weiterlesen

Intel schließt kritische und hochgefährliche Sicherheitslücken

Fast etwas unauffällig hat Intel viele Sicherheitslücken in seinen Produkten geschlossen. Mit dabei sind eine kritische Lücke mit dem CVSS-Wert ➡ Weiterlesen

BSI und Zero Day Initiative warnt vor kritischer Azure Schwachstelle  

Die Zero Day Initiative (ZDI) sammelt und verifiziert gemeldete Schwachstellen. Nun gibt es wohl eine kritische Schwachstelle in Azure mit dem ➡ Weiterlesen

Hoffnung für Unternehmen: FBI hat 7.000 LockBit Ransomware-Keys

Bereits im Februar und im Mai startete FBI, Europol und viele andere Behörden die Operationen gegen die Ransomware-Erpresser LockBit. Dabei ➡ Weiterlesen

Google-Leak: Datenbank belegt Datenpannen

Einem Journalist wurde eine Google-Datenbank zugespielt die tausende interne Datenpannen von 2013 bis 2018 enthalten und intern bei Google gelöst ➡ Weiterlesen

Keylogger stiehlt bei Exchange Servern Login-Daten

Das Incident Response Team des PT ESC hat einen neuartigen Keylogger in der Hauptseite eines Microsoft Exchange Servers entdeckt. Jeder ➡ Weiterlesen

Fluent Bit: Angriff auf Cloud-Dienste über Protokollierungs-Endpunkte

Tenable Research hat in Fluent Bit, einer Kernkomponente der Überwachungsinfrastruktur vieler Cloud-Dienste, eine kritische Sicherheitslücke namens „Linguistic Lumberjack“ entdeckt, die ➡ Weiterlesen