AWS-Kompetenz-Status für Web Application Firewall

Barracuda News
Anzeige

Beitrag teilen

Barracuda erhält erneut den AWS-Kompetenz-Status für seine Web Application Firewall (WAF). Damit besitzt nun neben der CloudGen Firewall die Barracuda WAF ebenfalls den Status.

Barracuda hat erneut den Amazon Web Services (AWS) Security Competency-Status in der Kategorie Application Security erhalten. Die Auszeichnung belegt, dass der Cloud-Security-Spezialist zuverlässige Technologie und tiefgreifendes Fachwissen besitzt sowie Lösungen nahtlos auf AWS bereitstellen kann.

Anzeige

Barracuda Web Application Firewall hat den AWS Security Competency-Status bereits seit 2016. Um sich diesen Status zu erarbeiten, musste Barracuda WAF umfangreiche Security-Anforderungen lösen sowie spezifische Anwendungsschutzmaßnahmen nachweisen – letztere mit Kundenbeispielen belegt.

AWS Security Competency-Status

Seit 2018 besitzt Barracuda CloudGen Firewall ebenfalls den Status. Damit ist Barracuda einer der ersten Advanced-Technology-Partner im AWS Partner Network (APN), der zwei der begehrten Zertifizierungen innehat. Das erneute Erreichen der AWS-Sicherheitskompetenz zeichnet Barracuda als Mitglied des Partner-Netzwerks aus, das spezialisierte Software anbietet, die Unternehmen jeglicher Größe bei der Einführung, Entwicklung und Bereitstellung komplexer Sicherheitsprojekte auf AWS unterstützt.

Anzeige
WatchGuard_Banner_0922

Mehr bei Barracuda.com

 


Über Barracuda Networks

Barracuda ist bestrebt, die Welt zu einem sichereren Ort zu machen und überzeugt davon, dass jedes Unternehmen Zugang zu Cloud-fähigen, unternehmensweiten Sicherheitslösungen haben sollte, die einfach zu erwerben, zu implementieren und zu nutzen sind. Barracuda schützt E-Mails, Netzwerke, Daten und Anwendungen mit innovativen Lösungen, die im Zuge der Customer Journey wachsen und sich anpassen. Mehr als 150.000 Unternehmen weltweit vertrauen Barracuda, damit diese sich auf ein Wachstum ihres Geschäfts konzentrieren können. Für weitere Informationen besuchen Sie www.barracuda.com.


 

Passende Artikel zum Thema

Schwachstelle in Netgear-Router lässt externen Zugriff zu

Tenable hat eine Schwachstelle in einem neuen NETGEAR-Router entdeckt. Der beliebte WiFi 6-Router ist bekannt für seine große Flächenabdeckung und ➡ Weiterlesen

Mitarbeiter: 90 Prozent brauchen Basisschulung in Cybersicherheit

89 Prozent der Mitarbeiter in Unternehmen benötigen Cybersicherheitsschulungen. Etwa jeder Dritte Mitarbeiter kann dabei nicht ausreichend Wissen zum Umgang mit ➡ Weiterlesen

Cyber-Attacken gegen ausländische Regierung

Forscher von Avanan, berichten über Angriffe auf den karibischen Inselstaat Föderation St. Kitts und Nevis und erklären, wie Hacker dort ➡ Weiterlesen

Cloud Bot Defense für Amazon CloudFront 

F5 stellt AWS-Kunden ab sofort über einen einfach zu implementierenden Connector einen hocheffizienten, KI-gesteuerten Bot-Schutz zur Verfügung. F5 Distributed Cloud ➡ Weiterlesen

CryWiper: Ransomware zerstört in Wirklichkeit die Daten

Die Experten von Kaspersky haben eine neue Ransomware entdeckt: CryWiper. Sie agiert zu Beginn wie eine Verschlüsselungs-Software. Aber die Daten ➡ Weiterlesen

MacOS Monterey: Endpoint-Schutz-Lösungen im Test

AV-TEST hat im September & Oktober 2022 im Labor 6 Endpoint-Schutz-Lösungen für Unternehmen unter MacOS Monterey geprüft. Zusätzlich wurden 7 ➡ Weiterlesen

Kennen Angestellte die IT-Notfallpläne im Unternehmen?

G DATA Studie zeigt: Große Unternehmen sind besser auf IT-Notfälle vorbereitet als kleine Firmen. Das belegt die aktuelle Studie „Cybersicherheit ➡ Weiterlesen

Zahl der von Datenlecks betroffenen Unternehmen bleibt hoch

Laut einer Analyse des Dark Web Monitors ist die Zahl von Datenlecks betroffener Unternehmen weiterhin sehr hoch. Allerdings sind durch ➡ Weiterlesen