Apple stufte Schädling Shlayer falsch ein

Kaspersky_news
Anzeige

Beitrag teilen

Apple hat versehentlich den Adware-Schädling Shlayer notarisiert, so dass dieser bei Nutzern von macOS nicht blockiert wurde. 

Bereits im vergangenen Jahr attackierte der Trojaner Shlayer einen von zehn macOS-Nutzern, wie die Jahresanalyse von Kaspersky für 2019 zeigt. Dabei waren deutsche Nutzer mit 14 Prozent international am zweithäufigsten von der Trojaner-Familie Shlayer betroffen..

Anzeige

Kommentar von Kasperskys Experte Anton V. Ivanov

„Unserer Telemetrie zufolge ist Shlayer die am weitesten verbreitete macOS-Bedrohung 2019; im vergangenen Jahr haben unsere Lösungen Mac-Angriffe durch Shlayer auf mindestens jedem zehnten Gerät verhindert. Es ist wichtig zu betonen, dass Shlayer zwar ein Trojaner ist, der sich auf die Installation von Adware spezialisiert hat, die Malware jedoch auch für viele andere Zwecke genutzt werden kann. Shlayer ist für sein intelligentes Verbreitungssystem berüchtigt, zu dem auch die Streuung über ein Partnernetzwerk und Unterhaltungs-Websites gehört. Wir konnten über 700 verschiedene Domänen identifizieren, auf denen die Malware zu finden war. Angesichts dieser Tatsache und des Umfangs der Shlayer-Kampagnen ist es keine Überraschung, dass Cyberkriminelle daran arbeiten, die Verbreitungskanäle für diese Malware zu erweitern. Gefälschte Adobe-Flash-Updates sind eine gängige Methode zur Verbreitung der Malware. Der Adobe Flash Player wird kaum noch verwendet, es handelt sich also bei vermeintlichen Updates dieses Programms um verdeckte Angriffe. Wir raten den Nutzern, stets die Legitimität der Website, die den Download anbietet, zu überprüfen und darüber hinaus eine zuverlässige Sicherheitslösung auf den Geräten zu installieren.“

Kaspersky-Tipps zum Schutz vor Trojaner-Infektionen

  • Installation von Programmen und Updates nur aus vertrauenswürdigen Quellen.
  • Prüfung von Unterhaltungswebsites hinsichtlich deren Seriosität durch vorherige Recherche.
  • Verwendung einer zuverlässigen Sicherheitslösung wie Kaspersky Security Cloud, die sowohl auf dem Mac als auch auf dem PC und auf mobilen Geräten erweiterten Schutz bietet.

 

Mehr dazu bei Kaspersky.com

 


Über Kaspersky

Kaspersky ist ein internationales Cybersicherheitsunternehmen, das im Jahr 1997 gegründet wurde. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky dient als Grundlage für innovative Sicherheitslösungen und -dienste, um Unternehmen, kritische Infrastrukturen, Regierungen und Privatanwender weltweit zu schützen. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung gegen komplexe und sich weiter entwickelnde Cyberbedrohungen. Über 400 Millionen Nutzer und 250.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky geschützt. Weitere Informationen zu Kaspersky unter www.kaspersky.com/


Passende Artikel zum Thema

APT 41: Globale chinesische Cyberspionage-Kampagne

Cybereason deckt globale chinesische Cyberspionage-Kampagne auf: Unternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien im Visier "Operation CuckooBees" enthüllt die schwer fassbare ➡ Weiterlesen

Mehr Schutz vor Emotet- und Qbot-Malware

Schädliche Spam-Kampagnen, die auf Unternehmen abzielen, verzehnfachen sich innerhalb eines Monats und verbreiten Qbot- und Emotet-Malware. Statt 3.000 Mails wurden ➡ Weiterlesen

Ginzo: Gratis-Malware für Cybergangster-Neukunden 

Was für Anbieter legitimer Software schon lange üblich ist, wird gerade auch zum Trend in der Malware-Branche: Neukunden mit attraktiven ➡ Weiterlesen

Test: Schutzprodukte für mobile Android-Lösungen 

Das Labor von AV-TEST hat erneut Schutz-Apps für Android-Geräte untersucht und bewertet. Neben drei Lösungen für den Endpoint-Bereich wurden auch ➡ Weiterlesen

76 Prozent der Unternehmen kämpften 2021 mit Ausfallzeiten und Datenverlusten

Acronis, ein führende Anbieter von Cyber Protection-Lösungen, hat seinen jährlichen Cyber Protection Week Global Report 2022 veröffentlicht. Dabei gaben 76 ➡ Weiterlesen

Die gefährlichen Neun: Malware im Kurzporträt

Die Vorstellung jeder Malware die auf Unternehmen zielt würde jeden Rahmen sprengen. Hier stellen die Varonis Threat Labs 9 wichtige ➡ Weiterlesen

Wie ernst ist die Bedrohung durch mobile Malware für Unternehmen?

Mobile Malware wird immer häufiger zu einer Bedrohung für Unternehmen. Die Zahl der Angreifer, die ihre Werkzeuge diversifiziert haben, um ➡ Weiterlesen

Zwei Drittel aller Angriffe mit nur 4 Ransomware-Arten

Eine neue Studie von Intel 471 zeigt, dass mit Lockbit 2.0, Conti, PYSA und Hive nur vier Ransomware-Arten für fast ➡ Weiterlesen