Test: 18 Enterprise Endpoint Security Software 2022

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

AV-Comparatives hat einen Test von 18 Endpoint-Protection-Lösungen für Unternehmen veröffentlicht: „Enterprise Endpoint Security Software 2022“. Der Test unter Windows 10 64 fand im März und April 2022 statt. Das Ergebnis zeigt einige Unterschiedliche Leistungen.

Das unabhängige ISO-zertifizierte Labor für die Bewertung von Security-Software AV-Comparatives hat die neuesten Ergebnisse der Business Main-Test Series veröffentlicht, bei der eine Reihe von Anti-Virus Produkten in Unternehmensumgebungen bewertet werden. Dieser Ergebnisbericht ist ein Vorläufer des vollständigen Berichts, der im Juli veröffentlicht wird und einen Performance Test und die Product Reviews enthalten wird.

Anzeige

18 Unternehmensprodukte im Test

In Unternehmensumgebungen ist es üblich, dass die Produkte vom Systemadministrator nach den Leitfäden der Hersteller konfiguriert werden. Für die Enterprise Main-Test Series hat AV-Comparatives daher alle Anbieter aufgefordert, ihre jeweiligen Produkte für eine unternehmensorientierte Umgebung zu konfigurieren. Die vorgenommenen Einstellungen werden dann in allen Enterprise Tests des Jahres verwendet und alle relevanten Abweichungen von den Standardeinstellungen werden von AV-Comparatives dokumentiert und aufgelistet.

Die folgenden Produkte wurden (mit ihrer zum Zeitpunkt des Tests aktuell verfügbaren Version) unter Windows 10 64-Bit-Systemen getestet: Acronis, Avast, Bitdefender, Cisco, CrowdStrike, Cybereason, Elastic, ESET, G Data, K7, Kaspersky, Malwarebytes, Microsoft, Sophos, Trellix, VIPRE, VMware and WatchGuard.

Anzeige

G Data und K7 mit 99,7 Prozent Erkennung

🔎 Die Ergebnisse des AV Comparatives-Test März & April 2022 Endpoint Security für Unternehmen (Bild: AV Comparatives).

Der Real-World Protection Test untersucht die Performance führender Antiviruslösungen, um ihre Fähigkeiten unter Bedingungen zu bewerten, die Nutzer auf der ganzen Welt tagtäglich erleben. Die vorläufigen Ergebnisse dieses Real-World Protection Tests basieren auf 373 Testfällen (schädliche URLs, aktuell im Umlauf), die von Anfang März bis Ende April getestet wurden. Von den 18 getesteten Anbietern erreichten neun eine Schutzrate von 99 % und mehr, wobei Bitdefender und G Data mit 99,7 % die höchste Schutzrate erreichten.

Der Malware-Protection Test bei der Endpoint Security Software bewertet die Fähigkeit eines Security-Programms, ein System vor, während oder nach der Ausführung vor Infektionen durch schädliche Dateien zu schützen. Für diesen Test wurden 1.007 aktuelle Malware-Samples verwendet. Von den 18 getesteten Anbietern erreichten 14 eine Malware Schutzrate von 99 % oder mehr, wobei VMware, Acronis, Bitdefender und Trellix die höchste Punktzahl erreichten.

Immer wieder Fehlalarme

Um sicherzustellen, dass die getesteten Programme das System nicht auf Kosten hoher Fehlalarmraten schützen, wird für den Malware-Protection Test auch ein False Positives Test durchgeführt. False-Positives werden auf einer Skala von „Auffallend hoch“ bis „Sehr niedrig“ eingestuft. Eine niedrige bis sehr niedrige False-Positives-Rate liegt bei weniger als 15, die höchste Anzahl an False-Positives bei über 125. Im März-April Business Test haben Acronis, ESET, Kaspersky, Microsoft, Avast, Bitdefender, Cybereason, Sophos, VIPRE, VMware und WatchGuard entweder den Level „Niedrig“ oder „Sehr niedrig“ erreicht.

Mehr bei AV-Comparatives.org

 


Über AV-Comparatives

AV-Comparatives ist ein unabhängiges AV-Testlabor mit Sitz in Innsbruck, Österreich, und testet seit 2004 öffentlich Computer Security-Software. Es ist nach ISO 9001:2015 für den Bereich „Unabhängige Tests von Anti-Virus Software“ zertifiziert. Außerdem besitzt es die EICAR-Zertifizierung als „Trusted IT-Security Testing Lab“.


 

Passende Artikel zum Thema

Report: Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?

Sorgen, Wagnisse und Zuversicht – Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen? Global State of Security Report 2022 von ➡ Weiterlesen

Voice-Phishing: Vishing-Angriffe auf Rekordniveau

Voice-Phishing: Vishing-Angriffe haben seit dem dritten Quartal 2021 die Kompromittierung geschäftlicher E-Mails (Business Email Compromise, BEC) als zweithäufigste gemeldete E-Mail-Bedrohung ➡ Weiterlesen

EDRM: Verschlüsselung in Echtzeit

Es wird immer schwieriger, sensible Daten sicherzuhalten. Da das Arbeiten von überall aus zunimmt, arbeiten die Mitarbeiter jetzt frei miteinander ➡ Weiterlesen

Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen

Laut einer Befragung von 900 C-Level-Führungskräften zählen Technologierisiken und Cyberkriminalität 2022 zu den wichtigsten Themen für ihre Unternehmen. Das ist ➡ Weiterlesen

Die gefährlichen Neun: Malware im Kurzporträt

Die Vorstellung jeder Malware die auf Unternehmen zielt würde jeden Rahmen sprengen. Hier stellen die Varonis Threat Labs 9 wichtige ➡ Weiterlesen

Unternehmen: hohe Investitionsbereitschaft in IT-Sicherheit

Digitalisierung und IT-Sicherheit gehen Hand in Hand bei einer hohen Investitionsbereitschaft. Das zeigt eine Studie, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut ➡ Weiterlesen

19 Endpoint-Security-Lösungen im Labortest

Um den Sicherheitsstatus einer Schutzlösung für Unternehmen unter Windows 10 aussagekräftig bewerten zu können, analysiert AV-TEST jedes Produkt über einen ➡ Weiterlesen

Report: Cyberbedrohungen für Unternehmen steigen um 143 Prozent

Ein herausforderndes Jahr für die Sicherheit: 2021 war von einem Wiederaufleben gefährlicher Cyberbedrohungen geprägt, die auf Organisationen und Einzelpersonen abzielen ➡ Weiterlesen