News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Prognosen für 2024: Zunahme von KI-gestütztem Phishing
Prognosen für 2024: Zunahme von KI-gestütztem Phishing

2024 werden Cyberkriminelle neue Exploits für mobile, tragbare und intelligente Geräte entwickeln, so die Kaspersky Prognosen. Außerdem erwarten sie, dass es mehr staatlich-unterstützte Angrife geben wird. Advanced-Persistent-Threats (APTs) sind die gefährlichsten Bedrohungen, da sie komplexe Tools und Techniken nutzen, häufig sehr zielgerichtet und schwer zu erkennen sind. Im Rahmen des jährlichen Kaspersky Security Bulletins veröffentlicht Kaspersky Prognosen für das kommende Jahr. Die Prognosen für das Jahr 2024 wurden auf Basis der weltweit eingesetzten Threat Intelligence Services von Kaspersky entwickelt. „Die gestiegene Verfügbarkeit von KI-Tools in diesem Jahr ist auch Bedrohungsakteuren…

Mehr lesen

Zahl der Cyberattacken so hoch wie nie
Zahl der Cyberattacken so hoch wie nie

Weltweit nehmen die Cyberattacken auf Unternehmen rasant zu und erreichten im ersten Halbjahr 2023 einen neuen Höchststand. Die meisten Angriffe zielen zwar auf die USA, aber Deutschland folgt bereits auf Platz 3. Eine Analyse von Forescout. In ihrem neuesten Bericht haben Experten von Forescout Vedere Labs die Aktivitäten von Cyberkriminellen und staatlich unterstützten Hackern in den ersten sechs Monaten 2023 analysiert. Die Ergebnisse zeigen eine alarmierende Zunahme von Angriffen auf Unternehmen und Organisationen weltweit. 15 Prozent mehr Sicherheitslücken im Vergleich zu 2022 Insgesamt wurden zwischen Januar und Juli über 16.500…

Mehr lesen