News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Insider Threats: Die Gefahr von innen
Insider Threats: Die Gefahr von innen

Die meisten Unternehmen fokussieren sich im Kampf gegen Cyberkriminalität auf externe Angreifer. Doch auch in den eigenen Reihen lauert eine wachsende Bedrohung. 33 Prozent aller Sicherheitsvorfälle werden 2021 auf Insider Threats zurückgehen, prognostizieren die IT-Sicherheitsexperten von FireEye Mandiant. Was können Unternehmen tun, um sich zu schützen? Ein legitimer Zugang ist das A und O – die Mitarbeiter haben ihn und die Angreifer wollen ihn. Das beste Sicherheitsschloss an der Tür bringt nichts, wenn der Kriminelle bereits im Haus ist. Das weiß jeder Krimi-Fan. Ähnlich verhält es sich mit Cyberangriffen, die…

Mehr lesen

Insider-Bedrohungen durch ausscheidende Mitarbeiter
datendieb

Viele Unternehmen sind so sehr damit beschäftigt, externe Angreifer aus ihren sensiblen Netzwerken fernzuhalten, dass sie eine andere, möglicherweise noch größere Gefahr vergessen – die Bedrohung durch Insider, wie etwa ausscheidende Mitarbeiter. Insider-Bedrohungen sind laut Verizon inzwischen für 34 Prozent aller Datenverstöße bzw. Datendiebstähle verantwortlich und können von unachtsamen Angestellten bis hin zu verärgerten Dienstleistern reichen. Aber ein besonderes Risiko für Unternehmen bleibt dabei oft unbeachtet: Das vielleicht stärkste Risiko geht jedoch von einer bestimmten Untergruppe aus – den ausscheidenden Mitarbeitern. Sicherheitsrisiken durch ausscheidende Mitarbeiter Für Unternehmen aller Größenordnungen haben…

Mehr lesen

GermanEnglish