Sicheres Löschen sensibler Daten unter Windows 11

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Werden alte Rechner ausgemustert, können Geschäftsdaten leicht in falsche Hände und somit auch an die Öffentlichkeit geraten. Denn Löschen ist nicht gleich „Löschen“. O&O SafeErase 17 löscht sicher sensibler Daten auch unter Windows 11. SafeErase Admin Edition eignet sich für die Datenlöschung auf allen PCs und Servern im Unternehmen.

O&O SafeErase erlaubt Ihnen Ihre Daten mithilfe von anerkannten Löschverfahren sicher zu löschen und zu überschreiben, so dass eine Rekonstruktion, auch mit spezieller Software, nicht mehr möglich ist!  Die Löschung des gesamten Rechners inklusive der Systempartition ist dabei ohne Boot-Medium möglich. Bei einem Neustart des Computers beginnt der gewünschte Löschvorgang automatisch. Das Feature SolidErase, welches speziell für die Löschung von SSDs entwickelt wurde, geht ressourcenschonend und gründlich vor, so dass die Daten danach nicht wiederherstellbar sind und die SSD dabei einer möglichst geringen Belastung ausgesetzt wurde.

Anzeige

Tägliches Löschen von sensiblen Daten

SafeErase sorgt für einen erhöhten Schutz sensibler Daten und unterstützt alle aktuellen Browser-Versionen. Cookies, Formulardaten oder auch Internet-Historien, die der Microsoft Edge speichert, können einzeln oder gebündelt gelöscht werden. Bei Google Chrome werden auch die Chrome-Extensions unterstützt, so dass auch hier mögliche gespeicherte Daten gelöscht werden können. Beim Mozilla Firefox können Lesezeichen und der Verlauf separat gelöscht werden.

Die integrierte Analysefunktion von O&O SafeErase sucht nach unsicher gelöschten Dateien und erlaubt deren sofortige sichere Löschung. Auch ein nachträgliches, sicheres Löschen von bereits entfernten Dateien ist. Die sensiblen Daten werden so sicher gelöscht und überschrieben, dass eine Rekonstruktion, auch mit spezieller Software, nicht mehr möglich ist.

Anzeige

Windows 11 Unterstützung

Neu in Version 17 ist die Unterstützung für Windows 11, das neuste Betriebssystem von Microsoft. Kunden, die eine neue Hardware gekauft haben, können jetzt nicht nur ihre Daten sicher von der alten löschen, bevor sie diese weitergeben oder entsorgen, sondern auch ihre sensiblen Daten auf ihrem neuen Gerät. SafeErase ist aber auch Abwärtskompatibel zu Windows 10, 8.1 und 8. Eine spezielle O&O SafeErase 17 Server Edition soll in Kürze verfügbar sein.

Mehr bei OO-Software.com

 

Passende Artikel zum Thema

HDShredder 6: Sicherheitslöschung für Computer und Disks

Das Münchner Softwareunternehmen Miray Software AG stellt HDShredder 6 vor, die neueste Version des bewährten Tools zur Sicherheitslöschung von Disks, ➡ Weiterlesen

Log4j-Alarm: ESET blockiert hunderttausende Angriffe auf Server

Die Statistiken mit verzeichneten Angriffsversuchen zeigen, dass ESET in Sachen Log4j / Log4Shell bereits hunderttausende Angriffe auf Server blockiert hat. ➡ Weiterlesen

Gefährlich: Tor2Mine Cryptominer mit neuen Varianten

Sophos beschreibt neue Varianten des Tor2Mine Cryptominer mit neuen Varianten, die sich durch verbesserte Umgehungs-, Persistenz- und Verbreitungsfähigkeiten auszeichnen. Wird ➡ Weiterlesen

Microsoft Exchange: Angreifer scannen nach ProxyShell

Eine Reihe von Sicherheitslücken mit der Bezeichnung „ProxyShell“ sind derzeit das Ziel von Angreifern. Die Schwachstellen sind bereits seit April ➡ Weiterlesen

Microsoft-Exchange-Server wieder im Fadenkreuz

Microsoft-Exchange-Server meldete erneut ungewöhnliche Aktivitäten mit unregelmäßigen Verbindungsversuchen zu Bad Networks. Aufgefallen ist die potenzielle Cyber-Attacke bei einer Routineuntersuchung auf ➡ Weiterlesen

ALPHV-Gruppe: Service-Website für bestohlene Unternehmen 

Die ALPHV-Ransomware-Bande, bekannt als BlackCat, bietet für seine Opfer eine spezielle Website: dort können Opfer prüfen, ob ihre Daten bei ➡ Weiterlesen

Daten im Darknet nach Cyber-Angriff auf die Stadt Schriesheim

Bereits am 18. April gab es einen Cyber-Angriff auf die Systeme der Stadt Schriesheim in Baden-Württemberg. Kurz danach wurde auch ➡ Weiterlesen

Webinar 28. Juni 2022: Was ist denn bitte eine OT-Organisation?

Fortinet lädt zum kostenlosen Webinar am 28. Juni 2022 ab 10:00 Uhr ein, zum Thema "Was ist denn bitte eine ➡ Weiterlesen