Nativer Schutz für VMs in Azure

Nativer Schutz für VMs in Azure - Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Beitrag teilen

Für einen nativen Schutz für VMs in Azure bietet sich die neue Version Zerto 10 für Microsoft Azure an. Sie bringt eine verbesserte Lösung für Disaster Recovery und Mobilität, unterstützt auch VMs mit mehreren Volumes und bietet eine verbesserte Scale-Out-Effizienz für mehr Flexibilität der Infrastruktur.

Zerto, ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise, stellt Zerto 10 für Microsoft Azure vor. Die Lösung bietet verbesserte Funktionen für Disaster Recovery (DR) und Datenmobilität, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Azure-Workloads vor zunehmend komplexeren Bedrohungen zu schützen. Kern der Verbesserungen in Zerto 10 für Microsoft Azure sind eine neue, cloudbasierte Replikationsarchitektur in puncto effizientere Scale-Out-Infrastrukturen sowie ein nativer Schutz für VMs in Azure.

Konsistenz über mehrere Datenträger von VMs

🔎 Zerto 10 bietet eine neue Replikationsarchitektur für Scale-out-Effizienz und nativen Schutz von Azure VM) in, aus und innerhalb der Cloud (Bild: Zerto).

Die verbesserte Lösung bietet ab sofort Unterstützung für Konsistenz über mehrere Datenträger von VMs in Microsoft Azure. Dies hilft Unternehmen, ihre Daten nicht nur bei der Übertragung auf und von der Azure-Plattform, sondern auch über Azure-Regionen innerhalb der Cloud hinweg zu schützen. Hierfür koordiniert Zerto die Replikation für alle virtuellen Datenträger, die einer VM in Azure zugeordnet sind, um die Datenkonsistenz für Failover und Wiederherstellung zu gewährleisten. Zerto 10 bietet eine neue Replikationsarchitektur für Scale-out-Effizienz und nativen Schutz von Azure-VMs in, aus und innerhalb der Cloud. Zudem vereinfacht die Lösung das Plattformmanagement.

„Zerto 10 für Microsoft Azure bietet Unternehmen einzigartige Flexibilität und Skalierbarkeit für ihre Infrastruktur, nativen Schutz für Azure-VMs und regionenübergreifende Unterstützung für reibungslose Disaster Recovery und Mobilität“, so Matt Boris, Vice President of Global Go-to-Market bei Zerto. „Mit verbesserter Scale-Out-Effizienz und Cloud-basierten Virtual Replication Appliances sorgt Zerto dafür, dass Unternehmen in der Cloud geschützt bleiben.“

Mehr bei Zerto.com

 


Über Zerto

Zerto ist ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise und bietet seinen Kunden die Möglichkeit, ihr Unternehmen ausfallsicher zu führen, indem es den Schutz, die Wiederherstellung und die Mobilität von lokalen und Cloud-Anwendungen vereinfacht. Die Zerto-Cloud-Datenmanagement- und Datensicherungsplattform beseitigt die Risiken und die Komplexität von Migrationen und Cloud-Umgebungen im Private, Public und Hybride Clouds.


 

Passende Artikel zum Thema

Robotik, KI oder Firmenwagen – wo Manager Cybergefahren sehen

Deutsche und Schweizer C-Level Manager sehen besonders für das Home-Office Handlungsbedarf, um dort in der Zukunft sensible Daten besser zu ➡ Weiterlesen

Ohne Notfallplan ist der Datenverlust vorprogrammiert

In der Umfrage des Uptime Institute geben 60 Prozent der Unternehmen an, dass sie in den letzten drei Jahren einen ➡ Weiterlesen

Win 11 Copilot+ Recall: Microsoft baut auf Druck IT-Security ein

Kurz nachdem Microsoft Chef Satya Nadella Copilot+ Recall für Windows 11 vorgestellt hatte, haben Experten in Sachen IT-Security vernichtende Urteile ➡ Weiterlesen

BSI und Zero Day Initiative warnt vor kritischer Azure Schwachstelle  

Die Zero Day Initiative (ZDI) sammelt und verifiziert gemeldete Schwachstellen. Nun gibt es wohl eine kritische Schwachstelle in Azure mit dem ➡ Weiterlesen

CISOs unter Druck: Sollen Cyberrisiken herunterspielen

Die Studienergebnisse zum Umgang mit Cyberrisiken in Unternehmen haben es in sich. Die Trend Micro-Studie zeigt: Drei Viertel der deutschen ➡ Weiterlesen

APT-Gruppen: Viele Router als Teil riesiger Botnetze 

In einem Blogbeitrag analysiert Trend Micro wie Pawn Storm (auch APT28 oder Forest Blizzard) und andere APT-Akteure Router kompromittieren und ➡ Weiterlesen

Microsofts Copilot+ Recall: Gefährliche Totalüberwachung?

Microsoft sieht es als Superservice, Security-Experten als Super-GAU: Microsofts Copilot+ Recall für Windows 11 zeichnet alle 5 Sekunden die Tätigkeiten ➡ Weiterlesen

Ransomware: 97 Prozent der Betroffen sucht Rat bei Behörden

Enorm viele Unternehmen wenden sich bei einer Cyberattacke an behördliche Einrichtungen. Der aktuelle Sophos State of Ransomware Report bestätig, dass ➡ Weiterlesen