Lucy Security setzt auf mobile Anwendungen

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Schwerpunkt der neuen Version der Lucy Cybersecurity Awareness Plattform 4.7.8 liegt auf Mobilität: Nutzer können auf ihrem Smartphone den Phishing-Button nutzen und schneller auf mögliche Phishing-Mails reagieren.

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security, mit weltweit über 11.000 Installationen und über 22 Millionen geschulten Nutzern einer der größten Anbieter von IT-Security-Awareness-Trainings, präsentiert seine aktuelle Version der Lucy Cybersecurity Awareness Plattform. Bei der neuen Version wurde vor allem der Phishing-Alert-Button weiterentwickelt: der Button für Office 365 ist jetzt auch auf dem Smartphone für Android und iOS nutzbar. Die Lucy Security Plattform 4.7.8 ist ab sofort als Download verfügbar.

Anzeige

Die neuen Features im Überblick

Erstmalig ist bei der neuen Version der LUCY Plattform die Möglichkeit gegeben, dass Anwender den Phishing-Alert-Button in der Office 365 Version für Smartphones sowohl auf der Android- als auch auf der iOS-Plattform nutzen können. Eine Neuinstallation des Plug-Ins ist erforderlich. Alle weiteren Informationen zum Plug-In finden Sie hier.

Des Weiteren bietet die Version 4.7.8 eine neue SMTP OAuth2-Authentifizierung: das OAuth2-Protokoll für SMTP-Server macht dabei Office 365 noch sicherer. Die Unterstützung für Gmail wird in den nächsten Monaten erfolgen. Auch ist es ab sofort möglich, Single-Sign-On für Lucy-Nutzer zu konfigurieren, die mit Azure AD OAuth2-Autorisierung arbeiten.

Anzeige

Die Lucy Security Plattform

Mit Lucy Security erhalten Unternehmen eine Standard-Softwareplattform an die Hand, um mittels Angriffssimulationen Mitarbeiter zu schulen. Außerdem können sie mit Malware-Simulationen die unternehmensweite Infrastruktur prüfen und mit der Lernplattform Mitarbeiter zu speziellen Cybersecurity-Themen trainieren. Die Ergebnisse der verschiedenen Tests können mit der Softwareplattform laufend überprüft und schließlich mit Reporting-Funktionen angereichert werden. So werden Mitarbeiter dazu motiviert, ein umfassendes Sicherheitsverständnis zu entwickeln und souverän umzusetzen, jetzt auch auf ihren Smartphones. Die komplette Funktionsübersicht finden Sie hier.

Mehr dazu bei LucySecurity.com

 


Über Lucy Security

Lucy wurde 2015 gegründet und hat die Erfahrungen ihrer Gründer im Bereich des ethischen Hacking in eine umfassende Schulungssoftware umgewandelt, mit der eine 360°-Sicht auf die IT-Security Schwachstellen einer Organisation ermöglicht wird. Bis heute wurden weltweit mehr als 11 Millionen Benutzer in 10.000 Installationen geschult. Lucy erhält weiterhin zahlreiche Branchenauszeichnungen, darunter den ISPG-Preis 2020 für die beste Cybersicherheitsausbildung und -schulung und die Cybersecurity Excellence Awards 2020 für die beste Anti-Phishing- und die beste Sicherheitsausbildungsplattform. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Zug, Schweiz, mit einer US-Niederlassung in Austin, TX. Weitere Informationen finden Sie unter www.lucysecurity.com.


 

Passende Artikel zum Thema

G DATA: Cyber-Attacken werden aggressiver & gezielter

Cyberkriminelle arbeiten ebenfalls aus dem Homeoffice – jedenfalls nehmen die Angriffe nicht ab, sondern sogar zu. Unternehmen müssen sich auf ➡ Weiterlesen

Smishing – der neue Cybercrime-Trend

Phishing ist heute fast jedem ein Begriff. Der Datenklau per E-Mail hat schon vielen Privatpersonen und auch Unternehmen das Leben ➡ Weiterlesen

2020: Das Jahr der Fake News

2020: Das Jahr der Fake News, Corona-bezogenen Betrügereien und Ransomware. Dieses Jahr hat das Coronavirus sowohl die reale Welt als ➡ Weiterlesen

Neue VMRay Platform 4.0

Advanced Threats mit Präzision und Schnelligkeit bekämpfen. Neue VMRay Platform 4.0 für Malware Analysis and Detection, sowie etwa Schutz vor ➡ Weiterlesen