Leaseweb Cloud Connect verfügbar

News B2B Cyber Security
Anzeige

Beitrag teilen

Leaseweb Cloud Connect: Hybride Cloud-Infrastrukturlösung ab sofort verfügbar. Kooperation mit Megaport bietet schnelle, flexible, agile und kostengünstige Lösung, um Cloud-Infrastrukturen mit Public Clouds zu verbinden.

Leaseweb, Anbieter für Hosting- und Cloud-Services weltweit, hat die Einführung von Leaseweb Cloud Connect bekannt gegeben. Cloud Connect ist eine Hybrid-Cloud-Lösung, mit der Kunden ihre von Leaseweb gehostete Infrastruktur nahtlos mit ihrer Public Cloud- oder Hyperscaler-Umgebung verbinden können. In Partnerschaft mit Megaport, einem führenden Network-as-a-Service-Anbieter, wird Leaseweb Cloud Connect zunächst eine Anbindung an AWS bereitstellen. Der Anschluss weiterer führender Hyperscaler ist im Laufe des Jahres geplant.

Anzeige

Leaseweb Cloud Connect richtet sich an Unternehmen, die Workloads je nach wechselnden Anforderungen und finanziellem Rahmen zwischen ihrer Infrastruktur von Leaseweb und Hyperscalern flexibel verteilen wollen. Je nach Projekt- und Budgetanforderungen stehen Kunden verschiedene Verbindungsgeschwindigkeiten von 100 Mbit/s bis 10 Gbit/s zur Auswahl. Das neue Angebot ist eine maßgeschneiderte und kosteneffektive Lösung, die Unternehmen dabei hilft, Infrastruktur, Dienste, Anwendungen und Daten in einer Public-Cloud-Umgebung effizient zu skalieren und gleichzeitig mehr Kontrolle über ihre Cloud-basierte Infrastruktur zu erhalten.

Die Lösung basiert auf Megaports Software-Defined-Networking-Technologie und integriert dessen virtuelle Public-Cloud-Schnittstellen und Gateways. Mit mehr als 170 Cloud-On-Ramps bietet die Lösung weltweit die größte Reichweite. Dank dieser Zusammenarbeit kann Leaseweb seinen Kunden mehr Möglichkeiten bei der Anbindung von hybriden Clouds an verschiedene Public Cloud-Infrastrukturen bieten.

Anzeige

Cloud Connect ist eine Hybrid-Cloud-Lösung

„Leaseweb Cloud Connect bietet Unternehmen eine effiziente Möglichkeit, sichere Netzwerke aufzubauen, die Leaseweb-Cloud-Infrastrukturen mit Public Clouds verbinden“, so Nikolaos Kolestsas, Produktmanager, Leaseweb Global. „Das neue Angebot stellt eine hybride Cloud-Lösung dar, mit der Unternehmen eine Public Cloud zur Entwicklung, PaaS-Funktionen, einmalige Workloads und Big-Data-Plattformen nutzen und gleichzeitig Leaseweb für geschäftskritische Anwendungen und damit verbundene Daten oder spezifische Produktionsumgebungen einsetzen können. Das Software-Defined-Network von Megaport bietet genau die skalierbare, sichere Konnektivität zu On-Ramps für Clouds, die benötigt wird, um Spitzenleistung zu gewährleisten. Dieser Ansatz minimiert Infrastrukturkosten und erhöht die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt bringen können.“

„Wir freuen uns, dass sich Leaseweb für unsere Network-as-a-Service-Plattform entschieden hat, um die neue Lösung anzubieten“, so Peter Hase, Chief Commercial Officer bei Megaport. „Leaseweb Cloud Connect stärkt die Position von Leaseweb unter den hybriden Cloud-Anbietern. Dadurch hat Leaseweb auch die Möglichkeit, seinen KMU- und Start-up-Kunden einen erweiterten Cloud-Zugangsservice zu bieten. Wir schätzen die Partnerschaft mit Leaseweb und freuen uns, die weitere Entwicklung des Unternehmens unterstützen zu dürfen, insbesondere deshalb, weil die Nachfrage nach Hybrid- und Multi-Cloud-Systemen in ganz Europa weiter steigt.“

Mehr dazu bei Leaseweb.com

 

Passende Artikel zum Thema

Cloud-Sicherheit nach BSI-Kriterien: C5-Testat für Trend Micro 

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, hat im Januar 2023 das Testat nach den Kriterien des C5:2020-Standards ➡ Weiterlesen

Chrome: Neue Patches für Sicherheitslücken

Alle Chrome-Nutzer sollten sich Zeit für ein Update auf die Version 109.0.5414.119 /.120 gönnen. Google schließt mit dem Update 4 ➡ Weiterlesen

Business Email Compromise: mehr als nur Phishing

Die Kompromittierung geschäftlicher E-Mails (Business Email Compromise, BEC) ist ein großes Geschäft für Cyberkriminelle. Laut der FBI-Studie zur Internetkriminalität 2021 ➡ Weiterlesen

ALPHV-BlackCat stellt Daten von Meyer & Meyer ins Darknet

Hinter dem Angriff auf den Osnabrücker Logistikunternehmen Meyer & Meyer steckt die APT-Gruppe ALPHV bzw. BlackCat. Auf deren Leak-Seite im ➡ Weiterlesen

Mittelständler Fritzmeier­ Group von Cyberattacke getroffen

Der Hersteller für Kunststoff-Baugruppen, Metallbearbeitung oder Umwelttechnik, die Fritzmeier­ Group, wurde von einer Cyberattacke getroffen. Bis jetzt informiert der Anbieter ➡ Weiterlesen

OpenAI: Cyberkriminelle nutzen ChatGPT

Sicherheitsforscher haben im Dezember mit ChatGPT einen kompletten Infektionsablauf durchgeführt, von der Erstellung einer überzeugenden Spear-Phishing-E-Mail bis hin zur Ausführung ➡ Weiterlesen

3 Millionen unsichere Windows-Rechner in Deutschland

Am 10. Januar 2023 endete der Support von Windows 8.1, ebenso der erweiterte kostenpflichtige Support für Windows 7. Ab diesem ➡ Weiterlesen

Ransomware triff Flottenmanagement für 1.000 Schiffe

DNV, der Anbieter der Flottenverwaltungssoftware ShipManager, wurde von einer Ransomware-Attacke getroffen und musste große Teile seiner IT-Systeme herunterfahren. Das beeinflusst ➡ Weiterlesen