Komfortable Sicherheitsprodukt-Übersicht

AV-TEST News
Anzeige

Beitrag teilen

Das Labor AV-TEST bietet online eine eine Sicherheitsprodukt-Matrix gegliedert nach Unternehmen. Dabei findet sich eine Übersicht, welche Produkte untersucht und zertifiziert wurden.

Viele Unternehmen und IT-Profis suchen ein Übersicht zu zuverlässigen Security-Produkten zum Schutz von Arbeits-PC, Server, Smartphones oder eine zertifizierte Sicherheitslösung zum Absichern Ihrer Unternehmensinfrastruktur. Die AV-TEST Produktübersicht bietet ab sofort den nötigen Überblick. Von AV-TEST geprüfte und zertifizierte Produkte erkennt man an den Zertifikatslogos. Ein Klick auf das Logo führt schnell zum Ergebnis des letzten gewünschten Produkttests.

Anzeige

Zertifikate und Sicherheitsprodukt-Übersicht

Produkte, die Hersteller nicht bei AV-TEST auf Sicherheit überprüfen lassen, sind durch ein graues Häkchen gekennzeichnet. Bietet ein Hersteller kein Produkt in einer entsprechenden Kategorie an, ist dies durch ein leeres Feld ersichtlich. Somit haben IT-Verantwortliche auch schnell eine Übersicht, für welche Bereiche es Produktversionen gibt. AV-TEST zählt folgende Bereiche auf: Android Business, MacOS Client, Linux Client, Windows Client, Windows Server, Web Gateway, Mail Gateway, VM Security. Gib es in einem der Bereiche einen Test, wird ein kleines Zertifikatslogo abgebildet.

Mehr dazu bei AV-TEST.org

 


Über AV-TEST

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Anti-Viren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die Aktualität der Testdaten ermöglicht die reaktionsschnelle Analyse neuer Schädlinge, die Früherkennung von Trends im Viren-Bereich sowie die Untersuchung und Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Die Ergebnisse des AV-TEST Institutes stellen ein exklusives Informations-Fundament dar und dienen Herstellern zur Produktoptimierung, Fachmagazinen zur Ergebnis-Publikationen und Endkunden zur Orientierung bei der Produktauswahl.

Das Unternehmen AV-TEST agiert seit 2004 in Magdeburg und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter mit profunder Fach- und Praxiserfahrung. Die Labore sind mit 300 Client- und Serversystemen ausgestattet, in denen mehr als 2.500 Terabyte an selbst ermittelten Testdaten schädlicher sowie ungefährlicher Informationen gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.av-test.org.


 

Passende Artikel zum Thema

Schwachstelle in Netgear-Router lässt externen Zugriff zu

Tenable hat eine Schwachstelle in einem neuen NETGEAR-Router entdeckt. Der beliebte WiFi 6-Router ist bekannt für seine große Flächenabdeckung und ➡ Weiterlesen

Mitarbeiter: 90 Prozent brauchen Basisschulung in Cybersicherheit

89 Prozent der Mitarbeiter in Unternehmen benötigen Cybersicherheitsschulungen. Etwa jeder Dritte Mitarbeiter kann dabei nicht ausreichend Wissen zum Umgang mit ➡ Weiterlesen

Cyber-Attacken gegen ausländische Regierung

Forscher von Avanan, berichten über Angriffe auf den karibischen Inselstaat Föderation St. Kitts und Nevis und erklären, wie Hacker dort ➡ Weiterlesen

CryWiper: Ransomware zerstört in Wirklichkeit die Daten

Die Experten von Kaspersky haben eine neue Ransomware entdeckt: CryWiper. Sie agiert zu Beginn wie eine Verschlüsselungs-Software. Aber die Daten ➡ Weiterlesen

Willkommen im Trend Micro Partner-Channel

Im Partner-Channel finden Sie nach Datum sortiert alle Artikel, News und Whitepaper die von Trend Micro veröffentlicht wurden. Trend Micro, ➡ Weiterlesen

MacOS Monterey: Endpoint-Schutz-Lösungen im Test

AV-TEST hat im September & Oktober 2022 im Labor 6 Endpoint-Schutz-Lösungen für Unternehmen unter MacOS Monterey geprüft. Zusätzlich wurden 7 ➡ Weiterlesen

Kennen Angestellte die IT-Notfallpläne im Unternehmen?

G DATA Studie zeigt: Große Unternehmen sind besser auf IT-Notfälle vorbereitet als kleine Firmen. Das belegt die aktuelle Studie „Cybersicherheit ➡ Weiterlesen

Zahl der von Datenlecks betroffenen Unternehmen bleibt hoch

Laut einer Analyse des Dark Web Monitors ist die Zahl von Datenlecks betroffener Unternehmen weiterhin sehr hoch. Allerdings sind durch ➡ Weiterlesen