Jamf erweitert Sicherheitsfunktionen um Microsoft-Integration

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Jamf, weltweit führender Anbieter für Apple Enterprise Management, bietet ab sofort erweiterte Workflows im Microsoft-Sicherheitsökosystem und mehr Softwaretitel für ein automatisiertes Application Lifecycle Management (ALM).

Die beiden neuen Integrationen bieten Unternehmen, Bildungs- oder Gesundheitsorganisationen die Vorteile eines Endpunkt-Sicherheitsmanagements, das speziell für die jeweilige Plattform entwickelt wurde. Somit können Arbeitsabläufe optimiert und bereits getätigte Investitionen in das Microsoft-Ökosystem verbessert werden.

Anzeige

Integration von Microsoft Azure Sentinel und Jamf Protect

Jamf integriert die speziell entwickelten Mac-Sicherheitsfunktionen von Jamf Protect in die cloudbasierte SIEM- und SOAR-Lösung Microsoft Azure Sentinel. Azure Sentinel wird von Sicherheitsteams genutzt, um einen umfassenden Überblick über die IT-Sicherheit zu erhalten und die Reaktion auf Vorfälle zu automatisieren. Dank der Integration können Azure Sentinel-Kunden nun Apple-spezifische Sicherheitseinblicke, Berichte über bösartige Aktivitäten sowie die Malware-Prävention von Jamf Protect innerhalb einer einzigen webbasierten Konsole („Single Pane of Glass“) nutzen. Weitere Vorteile:

  • Vollständiger Datenfluss von Jamf Protect in Microsoft Azure Sentinel.
  • Integration von Mac-Daten und -Aktivitäten in bestehende Azure Sentinel-Dashboards und Remediation-Playbooks.
  • Einfache Konfiguration der Integration ohne Auswirkungen auf die Geräte der Endbenutzer.

Jamf erweitert Softwaretitel in Jamf Pro

Mit der Übernahme des Patch-Management-Anbieters Mondada im Herbst 2020 hat Jamf seine Möglichkeiten im Bereich Application Management weiter ausgebaut. So hat Jamf mehr als 100 neue Softwaretitel aus der Mondada-Lösung Kinobi in Jamf Pro migriert. Unter den neuen Titeln sind viele der am häufigsten von Mac-Anwendern installierten Apps. Dies bietet IT-Administratoren einen durchgängigeren Workflow zur Überwachung und Wartung von Anwendungen innerhalb von Jamf Pro. Endbenutzer verfügen nun ohne zusätzliche Kosten stets über die aktuellsten und sichersten Versionen der Anwendungen.

Anzeige

Mehr dazu bei Jamf.com

 


 

Über Jamf

Jamf ist der weltweite Standard für Apple-Gerätemanagement. Mit seinen Lösungen hat sich Jamf darauf spezialisiert, Mitarbeitern in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Regierungsorganisationen die „Apple Experience“ zu bieten. Im weltweit größten Apple Community-Forum Jamf Nation tauschen sich rund 100.000 IT-Experten zu Ideen und Best Practices aus. Aktuell vertrauen mehr als 47.000 Kunden aus über 100 Ländern auf Jamf, um ihre Apple-Geräte erfolgreich zu verwalten.

 


 

Passende Artikel zum Thema

Jamf Sicherheitsreport für das Jahr 2021

Der neue Sicherheitsreport 2021 von Jamf hat einige Erkenntnisse: Kompromittierte Mobilgeräte greifen auf kritische Anwendungen zu, Smishing und Mac-Malware sind ➡ Weiterlesen

Jamf investiert in neue Sicherheitsfunktionen

Jamf, der Softwareanbieter für Apple-Gerätemanagement, investiert in neue Sicherheitsfunktionen. Diese helfen Organisationen dabei, sensible Daten zu schützen, Unternehmensrichtlinien einzuhalten und ➡ Weiterlesen

Jamf Single Login für Mitarbeiter-iPhones und iPads

Jamf Setup und Jamf Reset mit Single Login verbessern die Verwaltung von gemeinsam genutzten Mitarbeiter-iPhones und iPads. Dabei können die ➡ Weiterlesen

Medizinhilfsmittel-Hersteller medi durch Cyberattacke lahmgelegt

Der Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln medi mit Sitz in Bayreuth begrüßt seine Kunden auf der Webseite nur noch mit dem ➡ Weiterlesen

IHK vermutlich Opfer einer DDoS-Attacke

Bereits vor einigen Tagen war die Webseite der Industrie und Handelskammer (IHK) nur noch mit einer Weiterleitung auf die Webseite ➡ Weiterlesen

VMware-Warnung: Kritische Schwachstellen patchen 

VMware veröffentlicht einige Updates für mehrere schwere Schwachstellen in diversen Produkten. Bei einigen Produkten ist es sogar möglich, dass sich ➡ Weiterlesen

Sicherheitsrisiko: Microsoft schafft automatische Makro-Deaktivierung ab 

Vor vielen Jahren hat Microsoft in Office die Makroausführung standardmäßig deaktiviert. Damit ist nun wohl Schluss, wie ArcticWolf nun festgestellt ➡ Weiterlesen

Anteil schwerwiegender Cybersecurity-Vorfälle steigt an

Schwerwiegende Sicherheitsvorfälle haben im vergangenen Jahr um die Hälfte zugenommen – von 9 Prozent im Jahr 2020 auf 14 Prozent ➡ Weiterlesen