Mandiant Advantage erweitert SaaS-Plattform

Mandiant Advantage erweitert SaaS-Plattform
Anzeige

Beitrag teilen

Mandiant Advantage erweitert SaaS-Plattform mit neuem Mandiant-Automated-Defense-Modul. Die neuen SaaS-Funktionen, die Mandiants Frontline-Intelligence und Expertise nutzen, richten sich an die Herausforderungen des modernen SOC.

FireEye, Inc. (NASDAQ: FEYE), das Intelligence-basierte Sicherheitsunternehmen, erweitert seine Mandiant-Advantage-SaaS-Plattform mit einer leistungsstarken, herstellerübergreifenden XDR-Funktion. Das neue Modul Mandiant Automated Defense ergänzt die Module Mandiant Threat Intelligence und Mandiant Security Validation.

Anzeige

Vielzahl von Alarmen im SOC

Unternehmen haben Mühe, die Vielzahl von Alarmen, die täglich bei ihren Security Operations Centern (SOC) eingehen, konstant, schnell und akkurat zu bewerten und zu prüfen. Allein im Februar 2021 reduzierte Mandiant Automated Defense mehr als 52 Milliarden Alarme auf weniger als 700 priorisierteUntersuchungen. Als ehemaliges Virtual-Analyst-Produkt von Respond Software stellt Automated Defense die Expertise und Intelligence von Mandiant in Softwareform über eine einfach zu bedienende SaaS-Oberfläche bereit.

„Fachkräftemangel, eine überwältigende Anzahl an Alarmen sowie falsch konfigurierte Tools sind Herausforderungen, mit denen das moderne SOC konfrontiert ist“, weiß Chris Key, Executive Vice President of Products, Mandiant Solutions. „Unsere Kunden haben uns um eine Technologie gebeten, die das Expertenwissen und die Intelligence von Mandiant im großen Umfang in ihre Umgebungen einbettet. Mit Mandiant Automated Defense haben wir ein weiteres Produkt im Portfolio, das genau dazu in der Lage ist.“

Anzeige

Modul für automatisierte Abwehr

Mandiant Automated Defense adressiert die personellen, prozessualen und technologischen Herausforderungen, mit denen Cybersicherheitsspezialisten im SOC konfrontiert sind. Das Tool ermöglicht Sicherheitsanalysten mithilfe von Data Science und maschinellem Lernen Alarme aus dem Security Stack schnell, skalierbar und konstant zu klassifizieren. Dieser automatisierte Bewertungsprozess soll es dem Security-Team ermöglichen, Prioritäten zu setzen und sich auf die relevantesten Bedrohungen zu konzentrieren, sodass weniger Zeit für False Positives vergeudet wird.

„Unternehmen verändern die Art und Weise, wie sie ihre Security Operations verwalten“, beobachtet Jon Oltsik, Senior Principal Analyst und Fellow, Enterprise Strategy Group. „Mit Respond Software hat Mandiant einen Vorreiter im Bereich Security Operations hinzugewonnen, der Security-Teams dabei unterstützt, Kunden besser zu betreuen, die Produktivität zu steigern und ein höheres Betriebsergebnis im Bereich Cyber Security zu erzielen. Mandiant Automated Defense hilft Kunden dabei, ohne Einschränkungen zu arbeiten – außerhalb ihrer aktuellen Tools und Prozesse.“

Intelligence-basierter Ansatz für Security Operations

Mandiant Advantage ist ein Intelligence-basierter Ansatz für Security Operations. Ohne zunehmende menschliche Expertise ist es für Unternehmen unmöglich, den globalen Kampf gegen Cyberkriminalität zu gewinnen. Mandiant Advantage bündelt Kenntnisse zu Angreifern und Threat Intelligence in zugänglichen, automatisierten Lösungen, die unmittelbar den Umfang und die Funktionen bieten, die Security-Teams benötigen. Die Mandiant-Advantage-SaaS-Plattform unterstützt mehr als 60 Sicherheitstechnologien, Cloud-Plattformen und Netzwerkmanagement-Tools und arbeitet mit Best-of-Breed- und Multi-Vendor-Kontrollen, um erstklassige XDR-Funktionalitäten bereitzustellen.

Die Mandiant-Advantage-Plattform umfasst nun drei Module:

  • Mandiant Threat Intelligence
  • Mandiant Security Validation (ehemals Verodin)
  • Mandiant Automated Defense (ehemals Respond Software)

 

Mehr bei FireEye.com

 


Über FireEye

FireEye ist Anbieter von Intelligence-basierten Sicherheitslösungen. Die FireEye-Plattform vereint innovative Sicherheitstechnologien, Threat Intelligence auf staatlichem Niveau und die weltbekannten Mandiant® Beratungsservices – und ist damit die nahtlose und skalierbare Erweiterung der IT-Sicherheitsvorkehrungen seiner Kunden. Mit diesem Ansatz entfernt FireEye die Komplexität von und die Belastung durch Cyber-Sicherheit für Unternehmen und unterstützt diese, sich auf Cyber-Angriffe besser vorzubereiten, diese zu verhindern oder darauf zu reagieren. FireEye hat über 8.500 Kunden in 103 Ländern, darunter mehr als 50 Prozent der Forbes Global 2000.


 

Passende Artikel zum Thema

Linux: Mehr Schutz mit Kaspersky Hybrid Cloud Security

Kaspersky aktualisiert zwei Anwendungen seiner Hybrid Cloud Security, der Schutzlösung für Virtualisierungs- und Cloud-Umgebungen. Die neue Version von Kaspersky Endpoint ➡ Weiterlesen

Cloud-to-Cloud-Backup Keepit mit Rechenzentrum in DACH-Region

Der Cloud-to-Cloud-Backup-Branchenführer Keepit ist ab sofort mit einem Rechenzentrum in der DACH-Region vertreten. Keepit sichert digitale Werte in der Cloud ➡ Weiterlesen

Cohesity bringt Backup as a Service nach Europa

Neues SaaS-Angebot ab sofort für europäische Unternehmen verfügbar, Disaster Recovery as a Service-Lösung kommt im Sommer. Cohesity hat sein Backup ➡ Weiterlesen

Einfache Security-Audits für KMUs

Lywand: Einfache Security-Audits für KMUs. SaaS-Lösung unterstützt IT-Dienstleister mit automatisierten Security-Checks. Ab sofort können IT-Dienstleister, -Händler und Systemhäuser kleinen Betrieben ➡ Weiterlesen