Conpal LAN Crypt für macOS verfügbar

Conpal LAN Crypt für macOS verfügbar
Anzeige

Beitrag teilen

Die Enterprise-Verschlüsselungslösung Conpal LAN Crypt ist ab sofort auch für macOS-Geräte erhältlich. Mac-Nutzer können damit unter Anwendern aller gängigen Plattformen Dateien mit rollenbasierter Verschlüsselung aus dem Unternehmensnetzwerk austauschen.

Auf Grund der benutzergebundenen Kryptographie erlaubt Conpal LAN Crypt Unternehmen, Daten-Berechtigungskonzepte einfach durchzusetzen. Einmal eingerichtet, bleibt die Verschlüsselung der Daten dauerhaft bestehen, egal, wo sich diese befinden. Die Lösung stellt sicher, dass die Dateien ausschließlich von Zugriffsberechtigten entschlüsselt werden können. Der hohe Verschlüsselungsstandard eignet sich insbesondere für regulierte Branchen und sicherheitskritische Arbeitsbereiche, wie Forschung und Entwicklung. Die Lösung unterstützt auch Smart-Card-basierte Schlüssel.

Anzeige

Conpal LAN Crypt Client für macOS

Der neue Conpal LAN Crypt Client für macOS erlaubt sicheren, verschlüsselten Dateiaustausch sowie den richtlinienkonformen Zugriff für Mac-User in Unternehmen. Sie können so nicht nur untereinander, sondern auch mit Nutzern aller gängigen Endgeräte in Unternehmen wie Windows-PCs, iPhone, iPad und Android-Geräten verschlüsselt Dateien austauschen.

Die Lösung ermöglicht Organisationen und Unternehmen die Durchsetzung einer datenzentrierten Sicherheitsstrategie: Rollen- und Berechtigungskonzepte für Daten unterschiedlicher Sensibilitätskategorien können Unternehmen damit einfach auf die gesamte Belegschaft anwenden. Alle Nutzer bekommen ein Profil zugewiesen, welches sie entsprechend ihrer Freigabestufe zum Öffnen bestimmter Dateien berechtigt. Es legt auch fest, mit welchem Schlüssel Dateien anschließend verschlüsselt werden. Einmal eingerichtet, bleibt die Verschlüsselung der Daten unabhängig von ihrem Speicherort dauerhaft bestehen – unabhängig davon, ob sie auf Netzwerkspeicher, lokalen Festplatten, optischen Medien, USB-Sticks, Speicherkarten sowohl On-Premises oder in der Cloud liegen. Ermöglicht wird dies durch asymmetrische Verschlüsselung, bei der eine Entschlüsselung der Daten ausschließlich für berechtigte Nutzerprofile erfolgt. Für Umgebungen mit speziellen Sicherheitsansprüchen ist die Verwendung Smart-Card-basierter Schlüssel möglich.

Anzeige

Einfache Installation und Verwaltung

Conpal Lan Crypt ist nun auch für macOS verfügbar (Bild: Conpal).

IT-Administratoren können Conpal LAN Crypt Client für macOS einfach über eine MDM/UEM Lösung (Mobile Device Management/User Environment Management) verteilen. Die Zuweisung der Zugriffsrechte für jeden Anwender durch den Sicherheitsbeauftragten erfolgt regelbasiert. Dabei werden Verzeichnisdienste eingebunden, so dass Installation und Konfiguration auch in großen Organisationen innerhalb kurzer Zeit erfolgen können. Bei Änderungen in den Berechtigungskonzepten sorgt die automatisierte Schlüssel- und Policy-Verwaltung selbständig für eine Aktualisierung aller betroffenen Nutzerprofile.

Hoher Verschlüsselungsstandard und benutzerfreundliche Performance

Conpal LAN Crypt nutzt den Verschlüsselungsstandard AES-256 mit 128 Bit, jeweils im XTS- und CBC- Modus. Zertifikate können aus einer Public Key Infrastructure importiert werden. Unterstützt wird die Generierung von RSA-Schlüsseln bis 4096 Bit. Anwender werden dadurch nicht beeinträchtigt und können ihre gewohnten Arbeitsabläufe beibehalten. Dafür sorgt die Ver- und Entschlüsselung der Daten im Hintergrund in Verbindung mit einer optimierten Performance.

Kompatibilität mit anderen Plattformen

Der neue Client für macOS ergänzt die bereits erhältlichen Lösungen für Windows, iOS und Android. Alle Lösungen sind untereinander kompatibel, so dass beispielsweise Regeln und Schlüssel für den macOS-Client aus einer bereits implementierten Conpal LAN Crypt-Lösung importiert werden können.

Mehr bei Conpal.de

 


Über Conpal

Die Conpal GmbH ist ein führender unabhängiger Anbieter von IT-Security-Lösungen zum Schutz vertraulicher Daten durch Verschlüsselung und Authentisierung mit Sitz in Deutschland. Dieser Schutz umfasst alle Daten, unabhängig davon, wo diese gespeichert sind – lokal, auf Netzwerk-Servern, in Cloud-Umgebungen oder auf mobilen Endgeräten. Die Lösungen von Conpal stellen in zahlreichen Unternehmen und Organisationen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung sicher, dass sensible Informationen nur von dafür berechtigten Anwendern abgerufen werden können. Sie erfüllen damit die Anforderungen von Großunternehmen, sind dabei flexibel in der Abbildung von Organisationsstrukturen, einfach auszurollen und skalierbar.


 

Passende Artikel zum Thema

REvil: Bilanz einer Bande Cyber-Erpresser

REvil war eine der produktivsten Ransomware-as-a-Service-Kampagnen der jüngsten Vergangenheit. Zu ihren Opfern zählten weltweit Tausende Technologieunternehmen, Managed-Service-Provider und Betriebe aus ➡ Weiterlesen

Chronologie eines Angriffs mit Midas Ransomware

Das Problem ungenutzter und vergessener Tools – Chronologie eines Angriffs mit Midas Ransomware. Das Sophos Rapid-Response-Team beschreibt, wie Cyberkriminelle in einem ➡ Weiterlesen

Einfache E-Mail-Verschlüsselung mit QUICK

Cryptshare erhält Patent für einfache, verschlüsselte Kommunikation. In Deutschland entwickelte QUICK Technology wurde nun patentiert. Die Technologie für E-Mail-Verschlüsselung stellt ➡ Weiterlesen

ThycoticCentrify verbessert die Benutzerfreundlichkeit des Secret Server

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit des Secret Server durch eine automatisierte und vereinfachte Verwaltung von Secrets: Mit neuen Sicherheitskontrollen, Automatisierungsfunktionen und Design-Updates bietet die ➡ Weiterlesen

Sicherer E-Mail-Versand in der Cloud gewinnt an Bedeutung

2021 ist die E-Mail 50 Jahre alt geworden. In dieser Zeit hat sie sich längst als Hauptkommunikationsmittel im Business-Alltag etabliert ➡ Weiterlesen

Tausende unsichere Webserver bei beliebten Websites

TLS Telemetry Report 2021 analysiert Verschlüsselung und Zertifikate. Mehr als die Hälfte aller Webserver erlauben immer noch den Einsatz von unsicheren ➡ Weiterlesen

Pflegedienste: Personendaten von Pflegebedürftigen und Personal rechtssicher verwalten

Pflegedienste unterliegen seit 2018 den strengen Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Doch viele Anbieter nehmen die damit verbundenen Auflagen beim Datenschutz ➡ Weiterlesen

Leitfaden zum aktuellen Stand der quantensicheren Kryptografie

Das BSI, das Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, veröffentlicht einen Leitfaden zum aktuellen Stand der quantensicheren Kryptografie. Der Bericht ➡ Weiterlesen