BSI: IT-Sicherheitskongress am 2./3. Februar

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Am 2. und 3. Februar 2021 findet der 17. Deutsche IT-Sicherheitskongress statt. Er öffnet seine digitalen Pforten für: Live-Vorträge und macht mit virtuellen Messeständen IT-Sicherheit erlebbar. Die Teilnahme ist kostenlos.

30 Jahre BSI: ein wahrhaftes Jubiläum! Deshalb blicken wir zusammen mit Ihnen auf drei bewegte Jahrzehnte IT-Sicherheit zurück. Denn seit seiner Gründung zum 1.1.1991 gestaltet das BSI als zentrales Kompetenzzentrum der Informationssicherheit die sichere Digitalisierung in Deutschland. Das BSI veranstaltet den „Deutschen IT-Sicherheitskongress“ alle zwei Jahre. Der letzte fand bereits im Mai 2019 in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg statt. Der 17. Kongress ist der erste in digitaler Form, da er sonst in Zeiten von Corona nicht stattfinden könnte.

Anzeige

Kostenloser Kongress

Interessierte können sich gleich Ihren digitalen Platz sichern. Das vorläufige Programm zu IT-Sicherheitskongress steht bereits als PDF bereit. Unternehmen, die an einer virtuellen Ausstellungsfläche interessiert sind, können sich per Mail an das Kongressteam des BSI wenden kongress@bsi.bund.de.

Mehr auf der Veranstaltungsseite bei BSI.bund.de

 

Passende Artikel zum Thema

Cyberwar: Gefahr für deutsche Firmen 

Deutsche Unternehmen als Kollateralschaden im Cyberwar? Bitdefender-Studie: 62% der deutschen Firmen haben eine Strategie, die gegen Cyberkriegsführung schützen soll. Ist ➡ Weiterlesen

Corona – und der Datenschutz hat Pause?

Vertrauliche Informationen werden aktuell vermehrt per Mail verschickt – Spezialisten von REDDOXX warnen vor erheblichen Sicherheitsrisiken. Die aktuelle Corona-Pandemie hat ➡ Weiterlesen

BSI plant KI-Zertifizierung „Made in Germany“

Künstliche Intelligenz sicher gestalten: KI-Zertifizierung "Made in Germany". Fraunhofer IAIS und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI starten strategische ➡ Weiterlesen

Cyber-Sicherheit auf Weltmeeren

IT-Grundschutz-Profile des BSI werden Teil der nationalen Empfehlung zum International Safety Management (ISM)-Code und sorgen so für mehr Cyber-Sicherheit auf ➡ Weiterlesen